Der SUV rast vorbei. Die kleine Schultasche dahinter ist kaum sichtbar. Bilder wie diese zeigen sich täglich im Frühverkehr. "Die Geschwindigkeiten auf der Straße sind höher geworden, die Fahrzeuge mehr und größer", sagt Lina Mosshammer vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Das Resultat: Aus Vorsicht – teils auch aus Bequemlichkeit – chauffieren laut VCÖ jeden Tag rund 150.000 "Elterntaxis" in Österreich ihre Kinder zur Schule.