Beide festenommenRäuber nahmen die Schuhe ihres Opfers mit

Zwei Asylwerber aus Syrien sollen einen Iraker auf dem Grazer Griesplatz überfallen haben. Tags darauf erkannte das Opfer die Räuber wieder und alarmierte die Polizei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine Polizeistreife stellte den Verdächtigen © KLZ/Ripix
 

Nach einem Raubüberfall am vergangenen Sonntag im Bereich des Griesplatzes wurden nun beide Verdächtigen festgenommen. Es handelt sich um zwei Asylwerber aus Syrien, beim Opfer um einen 39-jährigen Staatsbürger aus dem Irak. Dieser hatte die Täter tags darauf wiedererkannt und die Polizei alarmiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!