CoronaDerzeit keine verschärften Maßnahmen an steirischen Schulen geplant

In mehreren Bundesländern stehen ab Montag starke Einschränkungen im Schulbetrieb an. Die Steiermark sollte davon - zumindest in der kommenden Woche - nicht betroffen sein, erklärte Verantwortliche.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Volksschule 8 Klagenfurt Dr. Karl Rennerschule Ebenthalerstrasze 24 Ninja Pass Gurgeltest Spucktest Corona Covid-19
PCR-Spültests wie dieser bleiben an den Schulen jedenfalls erhalten © Kleine Zeitung / Weichselbraun
 

Wie bereits Donnerstagfrüh durchgesickert ist, dürften die Corona-Maßnahmen in den Hotspot-Ländern Oberösterreich, Niederösterreich und Tirol ab Montag stark verschärft werden: Die Schulen steigen von Risikostufe zwei auf Stufe drei auf, was unter anderem Maskenpflicht im Unterricht für Oberstufenschüler und Absage aller Schulveranstaltungen inklusive Skikurse und Wandertage bedeutet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!