SemesterstartSo geht es jetzt für Studierende weiter

Am 1. Oktober startet ein neues Semester an Unis und FHs. Von Zutrittspass über FFP2-Maske und Abstand bis hin zu "3-G-Checkern": Auf was sich Studierende einstellen müssen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Voll besetzte Hörsäle wird es nicht geben © KLZ/Eder
 

Nach eineinhalb Jahren daheim vor den Bildschirmen sollen Studierende wieder in die Hörsäle zurück – zumindest so gut es geht und mit einigen Regeln. Am 1. Oktober startet das Semester. Die "Türen offenhalten" lautet der Appell von Bildungsminister Heinz Faßmann. Einzelheiten obliegen der Autonomie der einzelnen Hochschulen.

Kommentare (1)
Zwiepack
2
4
Lesenswert?

2G für Alle!

Wer ein Problem mit wissenschaftlichen Erkenntnissen hat, hat auf der Uni ohnehin nichts verloren. Hier sollen WissenschafterInnen ausgebildet werden, nicht Schwurbler!

Wie kommen die Geimpften dazu, eine Maske tragen zu müssen, für Sie ist die Pandemie doch lt. BK vorbei?!

Warum gehen die Rektoren (außer Med Uni) vor den Impfverweigerern in die Knie?