"Bund ist gefordert"Bogner-Strauß unterstützt Vorschlag: "Zutritt nur für Geimpfte"

10.756 Personen sind bisher in Österreich an den Folgen des Corona-Virus verstorben. 891 Neuinfektionen werden derzeit gezählt - in der Steiermark sind es 109. Angesichtes der vierten Welle unterstützt die steirische Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß den Vorschlag des Wiener Gesundheitsstadtrats. Kritik dazu kommt von der steirischen FPÖ.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/ERWIN SCHERIAU
 

10.756 Personen sind bisher in Österreich an den Folgen des Corona-Virus verstorben. Am Sonntag sind mit 891 Corona-Neuinfektionen österreichweit erneut Werte über dem Sieben-Tagesschnitt von 807 vermeldet worden. Auch die Zahl der Krankenhauspatienten ist auf 225 gestiegen. Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker spricht sich angesichts der anrollenden vierten Corona-Welle für eine deutliche Verschärfung der Maßnahmen für Ungeimpfte aus. "Es wird kein Weg daran vorbeiführen, dass nur mehr Geimpfte reinkommen", fordert er strikte Beschränkungen etwa bei Freizeiteinrichtungen. "Besser nur Geimpfte haben Zutritt als Schließungen. Niemand will mehr einen Lockdown sehen. Es ist vernünftig, wenn Freizeit- und Sportstätten das jetzt schon einführen", so der Stadtrat bezüglich Eintritts-Verbote für Ungeimpfte. Unterstützung erfährt Hacker von der steirische Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß, die  diesem Vorschlag etwas abgewinnen kann - aber nicht im Alleingang: „Das ist der absolut richtige Ansatz, aber das funktioniert nur, wenn sich der Bund und die Länder gemeinsam auf klare Maßnahmen einigen.“

Kommentare (52)
fedorov
0
0
Lesenswert?

Ich hätte auch gern so

ein allumfassendes Wissen!

Fotomandalas
8
26
Lesenswert?

Dürfen Nichtärzte eine Impfempfehlung überhaupt abgeben?

Wenn ich als Nichtarzt ein homöopatischen Mittel empfehle, mache ich mich
strafbar und kann verklagt werden. Wenn Politiker die Menschen zur Impfung zwingen, obwohl sie keine Ahnung haben, ob sie mir schaden, denn das wissen ja nicht einmal die HErsteller der Impfung, dann ist das erlaubt? Wie funktioniert das.
Journalisten dürfen die Impfung als einziges Mittel zur Bekämpfung der Pandemie
in der Zeitung und im Fernsehen anpreisen, aber sie dürften kein einziges homöopatisches Mittel anpreisen, damit meine Wunde schneller heilt? Ist das an Absurdität noch zu überbieten? Die ganze Welt wird durch die Impfung gerettet?
Siehe Israel

DannyHanny
7
2
Lesenswert?

Fotomandalas

Dürfen........Sie Israel als Beispiel nehmen?
Als Beispiel welche Folgen Impfverweigerung, Sorglosigkeit, Nichteinhalten von Massnahmen hat?
JA DÜRFEN SIE!!!

reschal
6
6
Lesenswert?

Unglaublich

...was da an abstrusen Behauptungen und Meinungen verbreitet wird.

athanasius
4
15
Lesenswert?

Wirtshausdebatte und Satire

Ich bin echt froh, dass wir soviele Experten in Virologie, Epidemiologie, Psychologie und anderen "Logien" haben, wie hier im Forum.
Das erleichtert ungemein das künftige Zusammenleben in einer zutiefst gespaltenen Gesellschaft, wo die Person nichts mehr gilt und die Masse - auch wenn sie eventuell falsch liegt - das Sagen hat.
Ich empfehle allen Experten das wunderschöne Buch von Elias Canetti "Masse und Macht". Vielen wird der Schleier danach von den Augen fallen wie im Märchen "Des Kaisers neuen Kleider": DER KAISER IST JA NACKT.

DannyHanny
4
2
Lesenswert?

Athanasius

Und wenn die Masse doch recht hat? Und alles geht in diese Richtung, aber wenn man einmal falsch abgebogen ist, wartet man umsonst am Verschwörerbankerl auf den Final Breakdown!
Und lassen Sie Elias Canetti in Ruhe.....der hat sich sicher nicht verdient, als Beispiel für " wir Verweigerer sind informiert......ihr Schafe seit verblendet" herhalten zu müssen!

Fotomandalas
0
0
Lesenswert?

Bekommen Krebspatienten eine Sondergenehmigung

Bekommen Krebspatienten eine Sondergenehmigung, wenn sie nicht geimpft werden dürfen, um wenigstens noch einmal mit ihren Lieben ins Gasthaus zum Feiern gehen dürfen, bevor sie sterben müssen.
Oder bekommen Flüchtlinge eine Ausnahmegenehmigung zum Einreisen nach
Italien, weil dort ist es ja ja auch immer strenger mit den Vorschriften?
Oder dürfen bei uns auch nur mehr geimpfte Flüchtlinge einreisen? Und wenn sie sich
nicht impfen lassen, wie erklärt man ihnen, was sie nicht machen dürfen? Und was macht man mit ihnen , wenn sie sich doch einem Freizeitvergnügen hingeben, sperrt man sie dann ein, schiebt man sie ab? Fragen über fragen. ... Keiner kennt die Antwort
oder vielleicht doch Danny Hanny, Du weist ja so viel. Vielleicht weißt Du auch, warum schon voriges Jahr im Feber bekannt war, daß die Impfpflicht und die Schikanen kommen und was alles so passiert, was jetzt passiert. Aber das war ja alles nur ein Geschwurbel, und alle waren rechts angesiedelt und ALuhutträger. Aber arbeiten und Steuernzahlen dürfen die Ungeimpften noch und mit den Öffis zur Arbeit fahren dürfen sie auch noch. Na bitte, wir haben ja noch Freiheiten. Warum regen wir uns nur auf

Dr.B.Sonnenfreund
14
11
Lesenswert?

Kinder unter 12 ?

Ich würde die Entscheidung begrüßen. Allerdings darf ich davon ausgehen, dass es Kinder unter 12 nicht betrifft, da noch kein Vakzin unter 12 Jahren zugelassen ist.

Stony8762
40
17
Lesenswert?

---

Sehr vernünftig! Warum sollen immer wir für diese Möchtegernintelligenzler büssen?

future4you
36
40
Lesenswert?

So ist es!

Einen weiteren Kollateralschaden darf sich das Land nicht leisten. Weder in der Sterblichkeitsrate, noch im Krankenhaus- und Schulbereich und auch nicht in der Wirtschaft. Die Impfgegner haben keine stichhaltigen Gegenargumente und wer nicht will muss einfach mit Einschränkungen rechnen. Es ist die Freiheit des Einzelnen, sich nicht impfen zu lassen, aber das darf nicht auf Kosten der Allgemeinheit gehen!

Fotomandalas
0
2
Lesenswert?

Aber saufen, rauchen und Gift gehört der Algemeinheit?

Saufen Cola trinken, Zucker fressen, rauchen, giftln, autorasen, luftverschmutzen, Äcker vergiften, Obst spritzen usw., das darf auf die Allgemeinheit gehen. Wenn ihr in den Urlaub fliegt, weil ihr geimpft seid, hab ihr doch das recht. Auch wenn ihr damit die Umwelt belastet.

athanasius
12
36
Lesenswert?

Island Israel

Was ist dort mit den Geimpften?

orsek
56
40
Lesenswert?

Soweit sind wir jetzt

dass die Freiheitlichen als die einzigen dastehen, die noch vernünftige Aussagen treffen ( wenn auch wahrscheinlich aus Kalkül )
Sind denn alle verrückt geworden?
Leute, merkt ihr alle wirklich nicht, was da vor sich geht?
In so einer Welt möchte ich bald nicht mehr sein.
Bei 4500 Grippetoten wackelt keiner mit den Ohren und jetzt drehen alle völlig durch.
Als nächstes sperrte die Raucher ein, die TBCler, stellts die Schnellfahrer an die Wand,- fragte am besten die Taliban nach guten Tipps ( oder jene, die ihnen die Waffen verkaufen ....)

Schubarsky
1
5
Lesenswert?

...ja leider ist es nun tatsächlich so weit gekommen

... und das ging mit dem Gastro-Rauchverbot schon so los.
Habe nun als SPÖ-Mitglied (seit 25 Jahren) nun schon 3x blau gewählt.
Ich schäme mich dafür, aber wenn "meine" Roten sich so gebährden und nur noch als Verbotspartei auftreten...

Ogolius
17
17
Lesenswert?

Soviel Blödsinn…

schreiben zu dürfen ist schon zu hinterfragen. Die Auswüchse der Gesellschaft resultieren aus einer scheinbar zu lange „gesunden“ Zeit - sie ist und war nicht selbstverständlich. Noch vor hundert Jahren sind mehr an der spanischen Grippe verstorben als im ersten Weltkrieg. Erst mit den medizinischen Fortschritten hat sich die Lebenserwartung in unserem Land erhöht - dazu gehörten Impfungen wie Polio, Diphtherie-Tetanus, Pocken, Masern, Mumps… hier geht’s um Volksgesundheit und nicht um die über Zeit und Querköpfe geschädigte Gesellschaft und den abstrusen Gedanken Einzelner.

lilith73
0
3
Lesenswert?

Lebensstandard

Es sind nicht die medizinischen Fortschritte im Bereich Impfungen die die Lebenserwartung verlängerten, sondern die Lebensbedingungen.

Hat man ein Bad in der Wohnung ein eigenes Bett, eine Waschmaschine, ausreichende Heizung, genügend Nahrung, ist der Körper nicht so strapaziert und wesentlich weniger Keimen ausgesetzt.
Auch die Arbeitszeit und die Sozialleistungen sind eine Errungenschaft die es damals nicht gab.
Um 1900 war das auf keinen Fall für die gesamte Bevölkerung Standard.
Impfungen sind lediglich ein Zusatzfaktor, der sich positiv auswirkte.

athanasius
17
12
Lesenswert?

Ionesco "Die Nashörner"

Ich gebe Ihnen völlig recht. Das Verhalten grenzt an eine Stampede oder einen Lemmingschwarm!

DannyHanny
16
7
Lesenswert?

@ grenzt an einen Lemmingschwarm

Sagen die.......die den Verschwörungstheoretikern auf den Leim gehen, sich für superschlau und " erleuchtet "halten!
Und doch nur arme Würschtl sind, die einfach überfordert sind und denen glauben, die einfache Lösungen für eine komplexes Materie, wie eine weltumspannende Pandemie bieten!
Unwahrheiten, gemischt mit Verdächtigungen gegen die da " Oben", haltlose Versprechungen das man mit alternativen Methoden den Virus besiegen kann! Angst und Impfpanik erzeugen.......mit apokalyptischen Zenarien drohen, die aber nie eintreten und auch es auch nie werden. ( natürlich wird rechtzeitig eine " neue Wahrheit".....wieso nicht, in den Umlauf gebracht)!
Aber die, die diesen Humbug als das sehen was er ist.....als Lemminge bezeichnen..... Kannst nicht erfinden!

orsek
11
6
Lesenswert?

Danke1

Die Negativstimmen beweisen es

Stony8762
19
31
Lesenswert?

orsek

Freiheitliche und vernünftig? 😂😄😂😄
Das sind die einzigen, die hetzen und hirnlos rumplärren!

orsek
0
1
Lesenswert?

Bald

wird man als Gleichgeschalteter nur noch mit einem "Hirnlosenausweis" ausser Haus gehen dürfen.
Da offenbar jegliches differenziertes kritisches Denken verlorengeht, verzichte ich auf weitere Stellungnahmen

DannyHanny
3
0
Lesenswert?

Orsek

Die " Hirnlose" Mehrheit dankt!

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Stony

Aber hetzt du nicht auch auf deine Art u Weise ? Zum Thema Impfung zb

athanasius
35
54
Lesenswert?

Impfen ja aber

bitte mit einem Todimpfstoff und nicht mit einem "Virus plus Spike" als Notzulassung.
Wir haben absolut keine Ahnung, was diese Notzulassungen wirklich anstellen werden und vor allem wann bzw ab wann. Möglicherweise zeigten sich diese "Nebenwirkungen" erst bei unseren Enkel und Urenkel, wenn beide Eltern oder auch nur eins geimpft war.
Die "Nebenwirkungen" werden als solche nicht erfasst, da nicht opportun, und das selbe ist mit den Todesfällen.
Zumeist hieß es "an Corona verstorben", obschon altersbedingt bzw Krebserkrankung oder Zucker....
Die akademische Diskussion ist weder erwünscht noch erlaubt und die Wissenschaft hat ihre Kompetenz an Politiker und Populisten abgegeben. Jene Wissenschafter, die dazu viel zu sagen hätten wie Bhakdi, Montagnier, Wodarg etc. wurden desavouiert und mundtot gemacht.
Siehe auch Apard Pusztai und Monsanto. Ca 15 Jahre, nachdem Monsanto Pusztai wegen seiner Erkenntnisse bzgl gentechnisch verändertem Raps hinausgeschmissen und ihn in der scientific und nutritional community derart angeschwärzt hatte, dass keine Firma mehr seine Expertise suchte, wurden seine Erkenntnisse von einem deutschen Apidologen bestätigt!
Ich hoffe nur, dass es nicht zu einem Eklat a la "Contergan" kommt.

DannyHanny
35
40
Lesenswert?

Athanasius

Schwurblereien am laufenden Band!! ( wäre eigentlich ein toller Titel für eine Servus TV Abendshow)
Notzulassung gibt's nicht - bedingte Zulassung eher, und wenn das spätestens 2022 von Tisch ist, an welchen " Alternativen Fakten" krallt ihr Impfparanoiker euch dann fest?
Nebenwirkungen im Promillebereich, bei über 4 Millionen Imlfungen! Nicht zu verwechse!n mit Impfreaktionen wie Fieber, Schmerzen an der Einstichstelle usw.
Diskussionen nicht erlaubt: wenn Sie sich auf " Kapazunder "wie Bhakdi, Wodarg usw. berufen...absolut sinnlos, da die nur mehr die wirklich fanatischen Verharmloser und VT für seriös halten!
Wie Sie von Raps auf Contergan kommen und wieso das alles mit Covid 19 zusammenhängt, erschliesst sich mit nicht, aber bei ihren Experten......

athanasius
14
30
Lesenswert?

Schwurblereien?

Wenn die akademische Diskussion wie in Ihrem Beitrag verächtlich gemacht wird, dann ist Obacht zu geben.

 
Kommentare 1-26 von 52