Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aktuelle steirische ZahlenKaum noch Covid-Intensivpatienten in Spitälern

Fünf Corona-Patienten müssen in der Steiermark noch intensiv gepflegt werden. Zahl der aktiv Infizierten so niedrig wie zuletzt im September 2020. Zu Impfungen wird aufgerufen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Rund 800.000 Impfungen wurden bisher in der Steiermark verimpft. Exakt sind es laut Vize-Landesamtsdirektor Wolfgang Wlattnig 808.137 Impfungen, davon 239.197 Zweitimpfungen. Die Anmeldungen zu den Impfungen gehen zwar zurück, weswegen die Politik dazu nun verstärkt aufruft, aber die Lage scheint sich durch die insgesamt steigende Zahl der durchgeimpften Bevölkerung zu bessern.

Kommentare (7)
Kommentieren
Hildegard11
4
4
Lesenswert?

Gut so...

...und weg mit der " damned" FFP2 Maskerade.

Ba.Ge.
2
2
Lesenswert?

Jetzt momentan von mir aus,

spätestens im Oktober sollte sie jedoch scheinbar besser wieder rauf…

mocoro
11
7
Lesenswert?

Sehr gute Nachrichten

Jetzt ist der Zeitpunkt um über die derzeitigen Maßnahmen zu diskutieren ( FFP2 Maske, Kinder mit Testen und Maske in der Schule, etc.) Weiters kann man nur hoffen, dass durch die Impfungen keine Schäden, Nebenwirkungen, etc. auftreten. Studienteilnehmer sind ja genügend vorhanden, um in in ein paar Jahren valide Daten zu erhalten.

Stony8762
1
0
Lesenswert?

mocoro

Das sind sie! Über die Massnahmen wird eh ständig beraten. Ich würde vorschlagen, von FFP2 auf MNS zurückzugehen. Impfschäden bzw. Nebenwirkungen. Die wird es bei jeder Impfung geben. Was hätte man denn machen sollen? Jahrelang zuwarten, bis alle möglichen Nebenwirkungen erforscht sind? Und so lange einen Lockdown nach dem anderen? Bevor ich riskiere, schwer zu erkranken, nehme ich lieber 1-2 Tage Schei...benkleister in Kauf.

freeman666
15
17
Lesenswert?

Wenn es nach der Rendi gehen würde,

wäre noch Lockdown.
Das muss man der Regierung (und den Landeshauptleuten) lassen in dem Fall hatten sie recht mit den schnellen Lockerungen.
Glück oder Zufall oder gute Einschätzung -egal- die Impfungen sind ein sensationeller Erfolg.
Hoffentlich kapieren es jetzt auch noch die letzten Impfskeptiker.

Ba.Ge.
0
3
Lesenswert?

Glauben sie?

Letztes Jahr hatten wir auch ohne Impfung einen recht guten Sommer - erscheint mir.
Aber der Herbst wird wohl selbst mit Impfung kommen 🤷🏼‍♀️

Stony8762
1
0
Lesenswert?

freeman

Ich war auch dafür, den Lockdown etwas länger beizubehalten. Die Öffnungsschritte der Regierung waren schon ein Hasardspiel, das zum Glück gut ausgegangen ist. Bisher jedenfalls. Ich hatte am Mittwoch meine 1. Impfung. Nebenwirkungen habe ich keine, ausser dass mein Smartphone jedesmal updaten will, wenn ich mich am Kopf kratze. (letzter Satz Ironie.)