Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab 19. MaiSo absurd sind die neuen Regeln für Hochzeiten

Hochzeitsfeste sind mit 50 Personen erlaubt, die Auflagen sind aber sehr strikt.

++ THEMENBILD ++ SALZBURG: CORONAVIRUS - HOCHZEIT IN CORONA-ZEITEN
Schon 2020 waren Trauungen nur eingeschränkt möglich © BARBARA GINDL / APA / picturedes
 

Hochzeiten sind während der Coronakrise kein freudiges, sondern für viele bereits ein nervenaufreibendes Thema. Unzählige Paare mussten ihre Termine schon zwei oder drei Mal verschieben. Die Branche hat mit starken Umsatzeinbußen zu kämpfen. Und auch mit den Öffnungsschritten ab 19. Mai war bislang nicht ganz klar, ob Hochzeitsfeste stattfinden dürfen.

Kommentare (12)
Kommentieren
hansi01
0
1
Lesenswert?

Das mit der Sperrstunde um 22 Uhr ist ganz ok

Gehe nach einen langen Tag ohne Essen und Getränk gerne nach Hause.

isogs
6
3
Lesenswert?

Naja

Es ist ja so, daß bei Hochzeiten, aber auch bei anderen Festen kein Abstände eingehalten werden. Oder glaubt jemand ernsthaft, daß immer nur 4 Leute brav am Tisch sitzen im Abstand von 2 Metern zum Nebentisch, beim Aufstehen Maske tragen? Dann haben wir im Herbst wieder den gleichen Schlamassel wie jetzt.

Dobinator
12
28
Lesenswert?

Verständnisfrage

Die Regeln die für alle gelten, ein soziales Leben unterbinden/minimieren sollen, zum Schutz der Mitmenschen. Die selben Regeln, die Taufen, Firmungen, Geburtstagsfeiern, Verabschiedungen etc. verunmöglichen, sind bei Hochzeiten plötzlich „absurd“. Irgendwie verstehe ich was nicht, was genau qualifiziert Hochzeiten für weniger „absurde“ Vorgaben?

stimmtnicht
23
51
Lesenswert?

Es reicht, völlig absurd!!!!!

So ein grenzgenialer Schwachsinn!!!
50 Personen, alle registriert, getestet und teilweise geimpft dürfen nicht an einer freien Trauung ( im Freien 😉) und zugewiesenen Sitzplätzen beim Essen bei der Feier dabei sein?
Arbeiten dürfen wir Getesteten ja auch tagtäglich .
Sorry, Standesamt war für uns schon nur zu zweit und nach 25 Jahren Lebensgemeinschaft würden wir jetzt endlich nach Verschiebung von Anfang Juni auf Anfang Juli unsere Lieben dabei haben und natürlich auch gemeinsam essen und trinken 😉😁.
Aber, Basti hat ja versprochen mit Juli geht es wieder 😂,welches Jahr hat er nicht gesagt.
Es reicht allen Brautpaaren, Frisören, Brautmodensalons, Rednern, Hochzeitsplanern, Fotografen, Musikern, Floristen, der Gastro.......etc.,etc.
Wir machen nicht mehr mit bei diesem Schwachsinn!!!!

kritiker47
24
21
Lesenswert?

Haupsache,

es wird alles wieder Negativ beschrieben, gratuliere !

schulzebaue
7
20
Lesenswert?

Na dann

Beschreiben Sie es bitte einmal positiv.

Rudi 2000
2
12
Lesenswert?

Feiern mit Aufwand?

Der "Teufel" bei Feiern liegt im Detail.
Die Frage stellt sich, ob man bei Hochzeit, Volksfest und anderen Feiern den grünen Pass so kontrollieren kann, das es was bringt.
Durchgedacht hiese das, Anwesenheitslisten zu führen.

Stony8762
28
46
Lesenswert?

---

Mein Vorschlag: Heiraten jetzt, feiern später!

bond007
17
18
Lesenswert?

Is auch doof

Das tut man ja nicht. Da kommt ja dann keiner mehr

steirischemitzi
56
85
Lesenswert?

Meine Meinung:

Für viele geht's doch nur um die Party, wer hat mehr Gäste und die pompöseste Hochzeit. Dabei sind an diesem Tag nur ZWEI Menschen wichtig! Ich hätte in Zeiten wie diesen meine Hochzeit nie verschoben. Zu zweit durfte man immer heiraten, alles andre ist nur Bonus der nicht sein muss. Und wenn man da verzweifelt ist, frag ich mich persönlich schon, worum's dem Brautpaar wirklich geht.

Windstille
11
86
Lesenswert?

Jeder wie er will!

Für viele Menschen ist das ein Tag, den sie mit ihren Familien und Freunden feiern wollen - was ist daran so schlimm? Andere wollen es so, wie Sie es sehen - sollen diese in Zweisamkeit feiern! Und ALLE sollen so heiraten, wie sie es sich wünschen / vorstellen oder was auch immer. Man sollte vielleicht nicht immer von sich auf andere schließen!

lexi
19
48
Lesenswert?

Aber nicht jetzt

In einem halben Jahr wenn genug geimpft wurde, dann kein Problem. Aber aktuell wäre eine solche Party ein Superspreaderevent.