Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach einem Jahr CoronaSie sind in ihren Jobs am härtesten gefordert

Eine Krankenschwester, ein Altenpfleger, eine Laborleiterin und eine Lehrerin: Vier Steirer, die von Beginn an mitten im Geschehen sind, erzählen wie es ihnen nach einem Jahr Corona geht und wonach sie sich sehnen.

Sie sind seit zwölf Monaten mitten im Corona-Geschehen © Kages/Anderhuber, Fuchs, PMS Dobl, Ballguide
 

Ein Jahr Corona: Die Pandemie hält uns immer noch in Atem. Eine Krankenschwester, ein Altenpfleger, eine Lehrerin und eine Laborleiterin berichten davon, wie sie die vergangenen 12 Monate erlebt haben, was ihnen geholfen hat zwischen Masken, isolierten Patienten, Coronatests und Home Schooling zu überleben und wonach sie sich am allermeisten sehnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren