Semmering-BasistunnelBaumaterial in Millionenhöhe abgezweigt: Prozess gegen sechs Angeklagte

Sechs Angeklagte sollen Baumaterial und Diesel im Wert von 1,8 Millionen Euro abgezweigt haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Martina Pachernegg
 

Die Staatsanwaltschaft Leoben hat Anklage wegen gewerbsmäßig schweren Betrugs gegen sechs Personen erhoben. Ihnen wird vorgeworfen, beim Bau des Semmering-Basistunnels Baumaterial und Diesel im Wert von 1,8 Millionen Euro abgezweigt zu haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!