Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona in der Steiermark19 Todesfälle in zwei Tagen, LH stimmt Massentests zu

Am Samstag gab es in der Steiermark 560 Corona-Neuinfektionen. Derzeit gibt es im Land mehr als 12.000 aktiv Infizierte. 200 Leute vom Bundesheer helfen bei der Kontaktverfolgung. Im Land wird auf "Corona-Telearbeit" umgestellt.

Aus den nächtlichen Ausgangsbeschränkungen werden ab Dienstag ganztägige © (c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
 

Wie zuletzt immer an Wochenenden ging auch diesmal die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen mit Stand Sonntagvormittag zurück. Bis Samstag 24 Uhr wurden in der Steiermark 560 Neuinfektionen binnen 24 Stunden registriert (tags zuvor waren es noch knapp 1000 gewesen). Im Schnitt der letzten 7 Tage wurden in der Grünen Mark 853 Neuinfektionen pro Tag vermeldet.

Kommentare (25)
Kommentieren
homerjsimpson
3
4
Lesenswert?

Tests sind wichtig, die FPÖ ist dagegen gut.

Schon mehr eine Randnotiz: Kindergärten und Schulen zu, und man "hofft" den Eltern das Geld dass sie für Leistungen in der Zeit vorher schon gezahlt haben, zurück geben zu "können". MÜSSEN, wartet bitte nicht auf Anwälte, Kinder bleiben zu Hause, das heißt Zusatzkosten, dann soll man auch noch den KIGA- oder Schulbeitrag in voller Höhe zahlen wenn man nie dort ist (inkl Verpflegung die man nicht bekommt)? Das hält vor Gericht nie. Gleichzeitig gibts Milliarden für die Wirtschaft. Die Eltern und Kinder sind echt die "Oberdeppen" dieser Zeit.

mobile49
2
13
Lesenswert?

massentests sind augenauswischerei

genau wie fiebermessen - .
jeder negative test sagt nur aus , dass die person zum zeitpunkt des testes negativ war . 2 minuten nach dem test kann er sich schon anstecken und damit einige tage später die nächsten anstecken und so weiter und so fort .
wirklich helfen kann nur :
abstand halten
maske richtig tragen
peinlichste händedesinfektion
kontakte meiden
und etwas grips

Odes64
5
48
Lesenswert?

Virus weg, aber bitte ohne mi

Der Österreicher will einfach, dass sich das Virus in Luft auflöst. Man will nichts mehr davon hören und schon gar nichts dazu beitragen. Egal was vorgeschlagen wird - alles schlecht. Maske, Impfung, Abstand, Reisewarnung, Tests etc. diese Liste lässt sich unendlich fortführen. Volle Spitäler will klarerweise auch keiner. Wäre spannend, wie das dann verhindert werden soll, so ohne Maßnahmen...

Peterbilly
10
12
Lesenswert?

Virus weg

Bitte um Erklärung, was massentests bringen sollen. Diese sind MOMENTAUFNAHMEN ohne die geringste Relevanz für die Zukunft. Ich werde heute vormittag negativ getestet, habe aber das Pech, mich heute nachmittag anzustecken. Das Testergebnis erhalte ich mit Glück übermorgen und bin negativ getestet, obwohl ich seit zwei Tagen infiziert bin und noch gar nichts merke.....und vielleicht trotz aller Vorsichtsmaßnahmen jemand anders anstecke....und was hilft da der negative Test... bin aber für jede Erklärung dankbar, die mir den Sinn der massentest plausibel macht. ..

GanzObjektivGesehen
4
2
Lesenswert?

Damit wir diejenigen, welche nach dem Lockdown...

...noch positiv sind gezielt noch zwei Wochen aus dem System nehmen und damit mögliche Ausgangspunkte für Neuinfektionen reduzieren.
Dann bleibt die Anzahl dieser länger niedrig, und wer weiß, vielleicht schaffen wir es ja sogar bis ins Frühjahr ohne neuerlich zusperren zu müssen.

SoundofThunder
2
13
Lesenswert?

Massentest

Dunkelziffer. Es geht auch darum zu erfahren wieviele Menschen es haben ohne es selber zu merken. Die verbreiten das Virus unbewusst. Wird aber eine riesige Herausforderung 8,8 Millionen Österreicher bis Weihnachten zu testen.

Peterbilly
1
3
Lesenswert?

Massentest

Hallo, Soundofthunder
Ja genau das meinte ich doch....bei meinem beispiel bin ich zum Zeitpunkt des Tests ja negativ, aber stecke mich knapp danach an, also bleibt immer ein risiko....fürchte, wir werden damit leben müssen und hoffen, dass wir zu den 98% gehören, die glimpflich davonkommen....denn es gibt leider keine absolute Sicherheit. ..

GanzObjektivGesehen
0
0
Lesenswert?

Ein negativer Test bedeutet nicht das man Immun ist.

Ein negativer Test bedeutet nur das man zum Zeitpunkt des Tests wahrscheinlich gesund war. Dann sollte ma natürlich weiterhin versuchen sich nicht anzustecken.
Der Test ist nur eine zusätzliche Maßnahme um die Anzahl der Neuinfektionen zu reduzieren. Keine Ausrottung, nichts Absolutes, keine 100% Sicherheit....

JohannesM93
24
25
Lesenswert?

Notwendig

Die Massentestung ist ein absolut notwendiger Schritt, um das Virus unter Kontrolle zu bekommen. Man hat in der Slowakei gesehen, dass die Testungen ein schonenderes Mittel darstellen, als der Lockdown. Unser Landeshauptmann hat absolut recht, wenn er sich für eine solche Testung einsetzt.

Ogolius
10
26
Lesenswert?

Von „unserer“ Frau..

Landesrätin und vom Landesvati haben wir schon im ersten Coronafrühling nichts konstruktives bemerkt. Die beiden waren die gesamte Zeit auf Tauchstation. Sie wollen sich nun aufgrund des erkannten Defizits unbedingt einbringen - was sie sich ersparen können. Alleine die Sterbeziffern von Anfang bis jetzt zeigen, dass da Einiges im Argen liegen muss. Schon am Beginn des Sommers hat man die Beiden zu einer Stellungnahme drängen müssen, das Einzige war Schulterzucken und Ahnungslosigkeit.

Immerkritisch
5
15
Lesenswert?

Auf Tauchstation

Und, wenn ertappt, darauf verwiesen, dass es schon besser wäre, wenn Wien, der Basti, etwas vorgibt! Ja keine Verantwortung im Land übernehmen!

Ragnar Lodbrok
4
0
Lesenswert?

Und gleich Massen dna Tests...

...

Expat
38
30
Lesenswert?

Was verspricht sich der Kurz von einem Massentest?

Noch dazu von einem Schnelltest der für die Katz ist.

Ba.Ge.
4
22
Lesenswert?

In der Slowakei

ging die Zahl der Neuinfizierten durch die oder zumindest nach den Massentests nach unten. Wahrscheinlich verspricht sich Kurz das selbe ;)

Haheande
18
52
Lesenswert?

Notwendig

Diese Maßnahmen wären schon vor 2 Wochen notwendig und möglich gewesen... Warum erst jetzt, versteht leider keiner... Und die Frau Landesrat kann ruhig zu Hause bleiben, da kann sie wenigstens niemanden gefährden

Bobby_01
10
48
Lesenswert?

Ob

der Landeshauptmann zustimmt ist nicht von Relevanz. Das Gesundheitsministerium verordnet und organisiert. Das Land braucht die Verordnung nur umsetzen und die Bevölkerung muss mitmachen.

Expat
23
18
Lesenswert?

Was ist muss ?

Das hätte ich gerbe beantwortet.

Expat
66
41
Lesenswert?

An bzw. mit dem Coronavirus

Und genau da ist der Hund begraben.
Es ist ein gewaltiger Unterschied ob jemand AN oder MIT einem Virus verstirbt.
Aber das passt halt gerade nicht in die politische Diskussion.

Odes64
5
21
Lesenswert?

Im Endeffekt

sind alle Spitäler voll und in sehr absehbarer Zeit, wird nicht mehr jeder behandelt werden können, wenn sich nichts ändert. Aber vielleicht brauchen die Österreicher mal wieder eine Katastrophe, um munter zu werden. #Vollkaskogesellschaft

samro
19
35
Lesenswert?

dies diskussion

ist breits von experten beantwortet liebe gripperlfraktion.
84% sterben AN corona nicht mit corona.
das passt wohl eher nicht ins weltbild der grippedarsteller. das versteh ich schon.

Peterbilly
1
3
Lesenswert?

Samro...

Hallo Samro, jetzt werden Sie gleich wieder aufheulen und losschimpfen, aber ich kann es mir nicht verkneifen:
Lt orf.at von heute morgen:
Bestätigte corona Fälle: 203.494
(Lt. Expertenmeinung ist die Dunkelziffer um vieles höher, also vorsichtig angenommen, doppelt so hoch, das wären ca 407.000 Fälle...)
Coronatote bisher 1.679, davon an corona verstorben lt Ihren Recherchen 84%, somit 1.410 Personen. Daraus ergibt sich rechnerisch eine Letalität von 0,34%!!!!!
Und das ist jetzt nicht allzuweit von der Letalität der von Ihnen belächelten "Gripperl" Erkrankung entfernt, oder?
Nur zur Klarstellung::Jeder Corona Tote ist einer zu viel und es ist absolut wichtig, mit allen Mitteln zu versuchen, es einigermaßen zu beherrschen, aber die anderen Krankheiten sind NICHT ABGESCHAFFT UND FORDERN PRO JAHR LEIDER ZIGMAL SOVIELE TODESFÄLLE..und auch ich halte mich peinlich genau an die Vorschriften und Ratschläge und bin keineswegs ein corona leugner ( habe selbst Fälle in der Verwandtschaft....) Ich bin wie sie der Meinung, dass corona eine ernstzunehmende Krankheit ist, aber es ist meiner bescheidenen Meinung genauso falsch, alle anderen Krankheiten zu bagatellisieren...

tannenbaum
12
37
Lesenswert?

Wenn

für die Massentests die Bogner Strauß zuständig ist, dann kann das nur im Chaos enden! Dann wird der Herrmann eine auf den Deckel kriegen vom großen Meister!

walterfluch
18
58
Lesenswert?

Keine Quarantäne????

Hier wird so typisch wiedermal mit 2-erlei Maß gemessen. Andere müssen trotz negativem Test in Quarantäne verharren. Völlig unverständlich - denn sie K1

bitteichweisswas
3
8
Lesenswert?

Falsch!

Lesen Sie die K1-Definition nochmal genau durch! 15 Minuten, 2 Meter, ... alles genau beschrieben.

Immerkritisch
21
81
Lesenswert?

Sie geht aber nicht wirklich

jemandem ab!!!!!!

Die Polithoffnung für die Steiermark.....