Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

6,7 Millionen EuroSolosechser beim Fünffachjackpot

Ein Niederösterreicher knackte den dritten Fünffachjackpot des Jahres. Der Waldviertler kann sich über 6.700.911,10 Euro freuen.

Dritter Fünffachjackpot des Jahres
Dritter Fünffachjackpot des Jahres © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Es war der dritte Fünffachjackpot in diesem Jahr – und der erste, der nicht in einem Sechsfachjackpot endete: Mit den Zahlen 5, 6, 14, 19, 26 und 30 leerte Sonntagabend ein Spieler den Pot, der mit mehr als sechs Millionen Euro gefüllt war. Leider war's weder ein Steirer noch ein Kärntner – 6.700.911,10 Euro gehen ins Waldviertel (Niederösterreich). Insgesamt wurden für den Fünffachjackpot  7,4 Millionen Tipps auf 1,3 Millionen Scheinen abgegeben. Der Glückspilz des Tages hatte vier Quicktipps gespielt, der dritte war der goldrichtige.

Die Niederösterreicher haben heuer einen besonderen Lauf. Den höchsten Gewinn in diesem Jahr erzielte bereits ein Landsmann – er knackte im April den zweiten Sechsfachjackpot des Jahres und gewann 7.749.269,60 Euro. Den ersten im Februar (mit mehr als neun Millionen Euro gefüllt) hatten sich drei Spieler geteilt, darunter eine Steirerin, die damals 3.067.178,20 Euro gewann. Sie ließ sich mehr als vier Wochen Zeit, sich zu melden. Sie hatte ihren Schein in Graz-Umgebung aufgegeben.

Kommentare (1)

Kommentieren
dieRealität2020
1
2
Lesenswert?

eine billige Investition Lotto zu spielen und Gewinne zu erzielen,

wo können sie schon mit einen Investment von einigen Euros eine dementsprechende Rendite erzielen?, es gibt ja auch kleinere Gewinne.
.
Ich hoffe, dass die Höchstgewinner immer ein gutes Händchen für die Summen von Lottogewinnen haben.