Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab Freitag in KraftSo könnte die Corona-Ampel in der Steiermark aussehen

Noch sind die Kriterien für die Coronaampel nicht im Detail bekannt. Anhand der Infektionszahlen der letzten 14 Tage lässt sich aber eine Tendenz erkennen. Am Freitag tritt die Ampel in Kraft.

 

Ab Freitag wird der Alltag der Österreicher von vier Farben geprägt. Dann tritt die sogenannte Coronaampel in Kraft. Das bedeutet: Die Farben Grün, Gelb, Orange und Rot werden die Freiheiten in jedem einzelnen Bezirk regeln. Als Grundlage für die neue Corona-Farbenlehre, die sich aktuell bereits im Probebetrieb hinter verschlossenen Türen befindet, ziehen die 19 Mitglieder der Corona-Kommission des Bundes unter anderem die Zahl der Neuinfektionen der vorangegangen Tage heran.

Kommentare (6)
Kommentieren
UHBP
4
8
Lesenswert?

Gut Ding braucht Weile!

Jetzt setzt die Regierung um, was von Landeshauptleuten und der Oppositions schon im April, Mai gefordert wurde.
Damals von der Regierung strikt abgelehnt.

samro
0
1
Lesenswert?

fordern

a das glaub ich dass sie sich merken wenn wer was fordert. da sind die ihren ja sehr gross darin, oder?

ich finde es gut, dass man abwiegt und sich in der hauptphase bundeseinheitlich verhaelt. und nun gilts zu erfahren ob dieses system der krise einen benefit bringt.
hoffen muss man. alles was uns weiterbringt ist eben wichtig.

berndhoedl
45
27
Lesenswert?

und das ist nun die Rieseninnovation?

Da hat der Verordnungsrudi aber jetzt echt einen Wurf innoviert.
Ein Wahnsinn - und gleich mit 4 Farben....
geringes Risiko - mittleres Risiko - hohes Risiko und sehr hohes Risiko - Boah!!
Und entscheiden können dann die BH‘s, Magistrate, LH oder Gesundheitsminister und das auf Empfehlung von Experten.

Ich frag mich, wer hat bis jetzt empfohlen? Tischler, Installateure oder doch Fleischer?

Rudi - ich glaub das mit den Farben ist auch net ganz neu - das gibts schon im Baumarkt.
Für jedes Schrauberl eine eigene Farbe.....und net vergessen gibts das auch in der Vorschule - da gibs die Käferlgruppe, die Mäusegruppe, etc......
Und so ein „Spezialist auf seinem Gebiet“ kriegt einen Ministersalär.....

das nenn ich innovativ - für Nichts viel kriegen!

samro
2
3
Lesenswert?

salaer

langsam frage ich mich ob sie neidisch auf das ministergehalt sind?

was sie sonst schreiben will ich garnicht kommentieren.
das system gibt es auch in anderen laendern aehnlich.
aber unterbreiten sie uns doch ihren vorschlag.
bis jetzt kam ja nicht mal was sie beruflich so tun?

redbull
3
18
Lesenswert?

Es geht darum...

dass es bezirksweise unterschiedliche Maßnahmen gibt.
Warum sollte es in Murau strenge Maßnahmen geben, wenn es dort kaum Infizierte gibt?

ed
2
7
Lesenswert?

so..

...könnte ein Klon von

https://vis.csh.ac.at/corona-ampel/#

aussehen.

Quellenangabe hätte nett gewesen sein können.