Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

30-Jähriger gefundenWeiteres Todesopfer in der Bärenschützenklamm

Die Mitbewohner des Slowaken, der in Graz lebt, schlugen Alarm.

© APA/Erwin Scheriau
 

Nach dem verheerenden Felssturz in der Bärenschützenklamm ist ein weiteres Todesopfer zu beklagen. Zwei Männer hatten am Donnerstagabend bei der Polizei gemeldet, dass ihr 30-jähriger Mitbewohner - ein in Graz wohnender slowakischer Staatsbürger - am Mittwoch eine Wanderung im Bereich Bärenschützklamm unternommen habe, jetzt jedoch nicht mehr erreichbar sei.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren