Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aber Finanzierung unklarHeer: Alouette-Nachfolge laut Ministerin "auf Schiene"

Laut Klaudia Tanner habe ihr Ressort die Vorbereitungen zur Nachbeschaffung getroffen. FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek traut dem nicht. Potenzieller Alouette-Nachfolger will sich im Ennstal präsentieren.

Alouette III
Auch beim Unglück in der Bärenschützklamm im Einsatz: Die Alouette III aus Aigen. © Bundesheer
 

Am Rande der Pressekonferenz in Wien, bei der das 200 Millionen Euro schwere Miliz-Paket für das Bundesheer vorgestellt wurde, äußerte sich Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) auch zur Beschaffung von Mehrzweck-Hubschraubern. Der Kauf des Nachfolgemodells für die Alouette III (die auch beim Unglück in der Bärenschützklamm am Mittwoch wieder wichtige Dienste leistete) sei demnach "auf Schiene", so Tanner. In ihrem Ressort habe man dafür schon alle Vorbereitungen getroffen. Es solle ein "Government to Government-Geschäft" werden, wobei die Finanzierung freilich noch nicht geklärt sei.

Kommentare (12)

Kommentieren
hhaidacher
1
6
Lesenswert?

Beschaffungen fürs Bundesheer

Wenn die ÖVP Gerätschaften fürs Bundesheer anschafft, läuft es mir kalt den Rücken runter. In 10 Jahren dann wieder einen Untersuchungsausschuss und Rechnungen für Dichtungen um 15.000 €...

Shiba1
0
6
Lesenswert?

Alouette-Nachfolge laut Ministerin "auf Schiene"

aber Finanzierung unklar:
"sine monetas nulla musica" - so schauts aus, leider!

gonde
1
8
Lesenswert?

Die haben kein Geld und Fr. Tanner muß das den Österreichern portionsweise unterjubeln.

Daß sie sich dafür einspannen läßt, ist wieder eine andere Geschichte

alsoalso
1
7
Lesenswert?

Geld

Jetzt ist bald vorbei mit den Schaumschlägereien und Träumereien - überall fehlt jetzt schon das Geld. Gilt für EU; Bund; Länder und Gemeinden. Bitte endlich nüchtern werden und mit der Wahrheit herausrücken. Es kommen harte Zeiten auf uns zu - der "Rasenmäher" wird in Form von Sparpaketen über alle Drüberfahren. Lassen wir uns nichts mehr vorgaukeln. Die Leute glauben den Politikern überhaupt nichts mehr. Bestes Beispiel waren die letzten Gemeinderatswahlen in der Steiermark. Obwohl man Kommunalpolitiker noch am ehesten kennt und vertraut, ist die Wahlbeteiligung in den Keller gefallen....

Geerdeter Steirer
0
14
Lesenswert?

"auf Schiene"....?

Will sie Züge oder Hubschrauber ankaufen....?..... ;-)..... 🤭

Lodengrün
15
4
Lesenswert?

Wir trauen Kunasek

nicht. Seine Kommentare in diversen Heftchen, schon zurück liegend, vergessen wir nicht.

schulzebaue
3
12
Lesenswert?

Na

Dann sind Sie ja bei Frau Tanner gut aufgehoben.

Lodengrün
7
2
Lesenswert?

Bei ihr

auf alle Fälle besser. Die unterschreibt keinen Unsinn wie die Pferdchen oder die völlig unnötige Grenzübung bei der sich die Slowenen kaputt gelacht haben. Und wer war da Minister?

Lodengrün
3
3
Lesenswert?

Ja

auch ein KFZ Mechaniker.

Balrog206
0
6
Lesenswert?

Loden

Ich wüsste nicht warum sich Slowenen kaputt lachen sollten !!

Lodengrün
1
0
Lesenswert?

Einfach googeln

mein Guter.

GordonKelz
8
1
Lesenswert?

Die Finanzierung von Hubschraubern.....

...ist nicht auf " SCHIENE" , wie will man dann die Milliarden für Abfangjäger finanzieren? Wir haben für Kriegsspielzeug nicht einen Cent auf der " hohen Kante " und brauchen es auch nicht. Wir Zetteln keinen Krieg an und eine Verteidigung ohne Hilfe anderer Staaten ist denkunmöglich !
Gordon Kelz