Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusDiese Erleichterungen beschloss das Land für die Steirer

Von erleichterter Stundung von Wohnbaudarlehen bis zu Vereinfachungen bei Wohnunterstützung und Mindestsicherung.

LANDTAG STEIERMARK: SITZUNG AM 07.04.2020
LH Hermann Schützenhöfer und LH-Vize Anton Lang bei der Sitzung des Landtages am 7. April © Landtag/Erwin Scheriau
 

Erst in der Vorwoche hat die steirische Landesregierung ein 53-Millionen-Euro-Wirtschaftspaket vorgestellt, rund um die Landtagssitzung am Dienstag wurde eine Reihe weiterer Maßnahmen für Private, Häuslbauer und sozial Schwächere vorgestellt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Natur56
20
18
Lesenswert?

das ist ja.....

wohl ein Witz. Wenn ich da denk was NÖ, OÖ, Tirol und Wien unternimmt. Aber ist halt so die Steirer bleiben über hauptsächlich man fördert Magna.......
NÖ gemeinsam mit der WKNÖ eine Existenzsicherung bis zu 5.000,--, Wien gemeinsam mit der WKO übernimmt die Mieten der Geschäfte u.v.m., viele setzen die Tourismusabgabe aus........
Naja der Bau neuer Krankenhäuser, Murkraftwerk, Plabutschprojekt alles Dinge die wir notwendigste brauchen und jetzt ist kein Geld da für die Bevölkerung. Danke Graz danke Steiermark.
Wo hört man was von der Gesundheitslandesrätin? Nichts! In kleinen Gemeinde versucht man mit den Masken zu helfen......nichts. Aber ok wir haben uns die Regierung ausgesucht, selbst Schuld............