AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fünfter Todesfall in der Steiermark83-jährige Oststeirerin gestorben

Ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus wurde Samstagvormittag von der Landessanitätsdirektion gemeldet: Eine 83-jährige Oststeirerin, die an mehreren Vorerkrankungen litt, ist in der Nacht verstorben.

++ THEMENBILD ++ LABORUNTERSUCHUNG ZUM CORONAVIRUS
© APA/HANS PUNZ
 

In der Steiermark ist am Samstag erneut ein Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Wie die Landessanitätsdirektion in einer Aussendung mitteilte, starb in der Nacht auf Samstag eine Frau, die mit dem Coronavirus infiziert war. Die 83-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hatte mehrere Vorerkrankungen und war in stationärer Behandlung im LKH Graz West.

Das Landeskrankenhaus Hartberg, das bekanntlich aufgrund von Coronavirus-Fällen geschlossen werden musste, ist indes am Montag wieder in Betrieb.

Es ist bereits der fünfte Todesfall in der Steiermark. Die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle in der Steiermark liegt insgesamt bei über 350. In der Nacht auf Mittwoch sind zwei mit dem Coronavirus infizierte Männer in der Steiermark gestorben. Dienstagabend ist in einem Seniorenheim in Hartberg, aus dem schon die erste steirische Coronavirus-Tote stammte, eine weitere Bewohnerin gestorben. Auch sie war mit dem Virus infiziert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.