AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neue LandesrätinJuliane Bogner-Strauß: "In der Politik geht es um Daten und Fakten"

Juliane Bogner-Strauß ist die neue Landesrätin für Gesundheit, Pflege und Bildung. Ein Gespräch über Blut im Studium, den Job einer Politikerin, LH Hermann Schützenhöfer und ihren Sinn für Gerechtigkeit, Daten und Fakten.

Juliane Bogner-Strauß
Juliane Bogner-Strauß © Ballguide/Stefan Pajman
 

Sie haben politische Blitzkarriere gemacht: In zwei Jahren von der Quereinsteigerin und Ministerin zur steirischen Landesrätin. Und hier mit den Ressorts Gesundheit, Pflege, Bildung. Mit der Gesundheit kann man – salopp formuliert – keinen Blumentopf gewinnen. Warum tun Sie sich das an?

Kommentare (10)

Kommentieren
JohannesM93
6
1
Lesenswert?

Neuer Schwung mit viel Kompetenz

Eine echt gute Personalentscheidung von unseren Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Frau Bogner-Strauß ist die Beste Besetzung für das Ressort Gesundheit. Sie wird uns sicher noch einige Freude bereiten.

Antworten
Hildegard11
2
7
Lesenswert?

Datenund Fakten ist....

...die Umschreibung von Freunderl und Pösterl.

Antworten
sunny1981
9
10
Lesenswert?

Strauß

Hoffentlich ist sie versierter in Sachen Gesundheitspolitik als ihr Vorgänger und denkt in Sachen Leitspital mehr an die Bürger oder verfolgt sie ebenfalls die Meinung eine Volksbefragung, die Meinung der Bürger, ist sowieso egal!

Antworten
schulzebaue
0
8
Lesenswert?

Ja

Aber wenn die Bürger eine Meinung haben die zum einen zu einer schlechteren Qualität führt und zum anderen dazu führt, dass die Primarärzte in den Spitälern eine 2stellige Anzahl von Nachtdiensten machen müssen weil das sonst aus arbeitsrechtlichen Gründen kein anderer mehr darf und dadurch die Gesamtsituation problematisch ist, dann ist einfach die Meinung der Bürger falsch.

Antworten
ReinholdSchurz
5
11
Lesenswert?

Glaubt Sie oder Weiß sie es!.

Man glaubt an Wunder vor allem jetzt vor Weihnachten der Zauber und die Magie der Weihnachten ist verlockend als würde man in der Kindheit schwelgen.
Mit dieser Naivität sind auch unsere Politiker ausgestattet aber leider übers ganze Jahr, Daten und Fakten werden analysiert und gefügig gemacht und vor der Wahl ist nach de Wahl mit ca 4 Millionen € hätte man sehr vielen Bedürftigen in der Steiermark helfen können aber leider !!!!!

Antworten
5eb7da484beaee2a044a78a3cf8d3a1e
4
23
Lesenswert?

Falsch Fr Bogner Strauß!!!

In der Wirtschaft geht es um Fakten, in der Politik geht es um Menschen!!! Würde es in der Politik un Fakten gehen, dann würde fast jeder Politiker wegen fahrlässiger Krida im Gefängnis landen!!! Selbst für die ÖVP ist das eine starke Aussage, bezeichnet allerdings die derzeitige wirtschaftslastige Politik.

Antworten
Balrog206
5
2
Lesenswert?

Zeigst

Du mir bitte die wirtschaftslastige Politik , ich merke nämlich nix ! Frage ! Du willst nicht mehr vermieten schriebst du vor kurzem , wer ist den zuständig für den überbordeten Mieterschutz ?

Antworten
seinerwe
3
5
Lesenswert?

Nein

Es sollte um Daten und Fakten gehen.Aber es geht zuerst um die eigene Position/Job, dann um die Partei. Damit das geht müssen Sachthemen angegangen werden. Z.B.welche Sachthemen verfolgt derzeit sie SPÖ oder FPÖ.

Antworten
notokey
4
9
Lesenswert?

Daten und Fakten?

Wissen das die Politiker auch? Wie wäre es dann, wenn man sich ENDLICH einmal die Genehmigung der steir. Behörden für das Hüttenwerk Minex in Zeltweg anschauen würde? Rund 18 Milliarden Asbestfasern dürfen in lungengängiger Form durch den Kamin an die Umwelt abgegeben werden. Das wäre doch eine Zahl ein Faktum, oder? Asbest ist krebserregend und laut WHO reicht dafür schon eine Faser aus. Die Krankheit ausgelöst durch Asbest: Mesotheliom und Pleuramesotheliom! Reichen diese Zahlen und Fakten aus?

Antworten
Hieronymus01
2
11
Lesenswert?

Und in Seiersberg werden die Gesetzt so verbogen bis es gewissen Investoren wieder passt.

.

Antworten