AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Paketbomben-Opfer wurde operiert"Die Lebensgefahr ist noch nicht gebannt"

Der Grazer Chirurg Lars-Peter Kamolz und sein Team haben die 27-jährige Kärntnerin stundenlang operiert. Kamolz ist optimistisch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Lars-Peter Kamolz
Lars-Peter Kamolz © Danner
 

Wie geht es Ihrer Patientin nach der Operation?

Kommentare (2)

Kommentieren
satiricus
1
88
Lesenswert?

Da kann man nur hoffen und beten, dass die Operationen ....

.... den gewünschten Erfolg haben.
Ich - und wohl auch alle anderen Leser hier - wünsche der jungen Frau alles, alles Gute!
Und ein großes Dankeschön an das Ärzteteam in Graz!

Antworten
Hirzeri
0
15
Lesenswert?

unvorstellbar

dass ein Familienvater , dies seinen Kindern antut
und ihnen die Mutter nimmt, denn die Gefahr ist noch nicht gebannt, alles , alles Gute der Mama dass sie nicht allzu große Schmerzen ertragen muss und das wenig Narben zurückbleiben
auch ein Dankeschön dem Ärzteteam im LKH-Graz

Antworten