AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Marina & The Kats"Die kleinste Big Band der Welt

Marina & The Kats wollen als kleinste Big Band der Welt ebendiese mit ihrem Swing erobern. Mit dem vierten Album beginnen sie mit Deutschland und Österreich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Peter Schönbauer, Marina Zettl und Thomas Mauerhofer
Peter Schönbauer, Marina Zettl und Thomas Mauerhofer bilden die Grundformation der Band © KK
 

Wenn es je die Frage gab, ob es ein Leben ohne Musik gibt, dann hatten Martina Zettl und Thomas Mauerhofer schon im Kindesalter nur eine Antwort: Nein! „Es war für mich immer klar, dass ich Sängerin oder Schauspielerin werde“, lacht die Grazerin. Der Weizer an ihrer Seite schüttelt nur den Kopf: „Ob man von der Musik leben kann, diese Frage stellt man sich nicht. Wenn man das machen will, muss man den Weg stur gehen, trotz all der Aufs und Abs.“

Was das Paar, dessen Wege sich vor 13 Jahren beim Jazz-Studium in Graz kreuzten, gleich wussten: „Dass wir zusammen sein, aber nicht gemeinsam Musik machen wollen.“ Die Frage, ob das gut gehen könnte, stellten sie gar nicht. Die Antwort klingt richtig gut: Seit vier Jahren spielen er (Gitarre, Gesang) und sie (Snare-Drum, Gesang) – mit dem Tullner Peter Schönbacher (Bass, Bass-Drum) – als „Marina & The Kats“ Swing im Kleid der 1930er. Aber „mit eigenen Songs!“ Das ist Zettl wichtig. Als Co-Songautor und Produzenten haben sie den Grazer Gregor Schenker (alias Favela Gold) mit an Bord, der auch auf dem Album „Swingsalabim“ seine Handschrift hinterlassen hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren