Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Weltcup am Kreischberg Die Flugshow der Weltelite

Die besten Skifreestyler und Boarder sind heute und am Samstag am Kreischberg zu Gast und das wahrlich nicht zum ersten Mal.

SNOWBOARD - FIS WC St. Georgen ob Murau
Die Flugshow ist eröffent © GEPA pictures
 

"Kreischberg: Bereit für die Weltelite der Boarder-Szene." So stand es am 14. Jänner 1997 in der Kleinen Zeitung geschrieben. Zwei Tage später war zum ersten Mal im Murtal der Snowboardweltcup zu Gast. Was vor 23 Jahren und 360 Tagen seine Gültigkeit hatte, hat es auch dieser Tage. Heute (Ski) und am Samstag (Snowboard) werden die besten Athleten der Welt beim Big-Air-Weltcup über die Schanze gehen. 20.000 Kubikmeter Schnee wurden für den "Kicker" produziert und in Form gebracht, erzählt OK-Chef Bernd Krainbuchner. Für ihn ist es der dritte Weltcup an vorderster Front. "2010 habe ich zum ersten Mal mitgeholfen", erzählt er. Doch speziell heuer haben sich die Aufgaben massiv geändert. Gut drei Viertel seiner Arbeit drehen sich um Covid-Konzepte, Hygienemaßnahmen und die "Bubble".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren