Ski WeltcupÖSV-Spitze wünscht sich Marcel Hirscher zurück

ÖSV-Vizepräsident Patrick Ortlieb macht kein Geheimnis aus seinen Wünschen: Er hätte Marcel Hirscher gerne als Betreuer im Nachwuchskader.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Marcel Hirscher
Marcel Hirscher © APA/BARBARA GINDL
 

ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober und ihr Stellvertreter Patrick Ortlieb haben bei Sport und Talk auf Servus TV ganz klar erklärt, Ex-Athleten sollen an den ÖSV gebunden werden. "Wichtig ist, Feedback-Gespräche zu führen und die ausscheidenden Personen als Multiplikatoren nicht zu verlieren", sagt Stadlober.

Und Ortlieb hat konkrete Vorstellungen: "Mir wäre am liebsten, wenn ein Marcel Hirscher unseren Nachwuchskader betreuen würde. Wenn er ihnen erzählt, was oben auf sie zukommt, würden sie ihm glauben. Sie würden noch härter und noch brutaler arbeiten", macht er kein Geheimnis aus seinen Wünschen.

"Das Um und Auf ist der Killerinstinkt. Wenn ich am Start stehe und die Chance auf die Goldmedaille habe, muss ich zuschlagen. Da kann ich mich nicht auf den anderen verlassen, sondern bin einzig und allein selbst verantwortlich", sieht er den Skisport dennoch als Einzelsport.

Hirscher selbst konzentriert sich aktuell aber weniger auf eine Karriere als Nachwuchstrainer im ÖSV, sondern auf die Entwicklung seiner Skimarke "Van Deer". "Dieser Ski wird Weltcuprennen gewinnen", erklärte der Salzburger bei der Präsentation Ende September.

Kommentare (4)
SOEDING1956
22
8
Lesenswert?

MARCEL FÜR DEN NACHWUCHSKADER

die ersten Worte - ihr fährt alle mit meiner Skimarke - OK -

Heike N.
4
26
Lesenswert?

Wenn du jemanden dazu erst überreden musst, dann

wird er nie den letzten Biss für sowas haben. Spitzensport ist halt nur für die Spitzen geeignet.

Am Beispiel Muster/Skoff hat man gesehen, das Fleiß Talent schlägt.

peso
7
4
Lesenswert?

Heike N

Sie selbst haben aber offensichtlich nie Sport betrieben, denn sonst wüssten Sie, dass man es nur mit Fleiß nicht einmal ins Mittelfeld schaffen würde, ganz zu Schweigen an die Weltspitze!

HansWurst
2
9
Lesenswert?

Sie haben einen veralteten Talentbegriff!

Es ist auch ein Talent, sich plagen zu können!