Jahresrückblick 2021Die vielen Glanzlichter des steirischen Sports

Die Sportredaktion der Kleinen Zeitung blickt auf herausragende Höhepunkte des ablaufenden Kalenderjahres mit steirischer Beteiligung zurück.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© GEPA (4), APA (3), AP (2), IMAGO
 

Premiere und neuer Rekord

Als der UVC Graz mit dem Herren-Team in die Finalserie der Volleyball-Bundesliga eingezogen ist, war das für viele schon mehr als erhofft. Gegen den haushohen Favoriten, Serienmeister Aich/Dob, legten die Steirer noch eins drauf, sorgten in der „Best-of-Seven“-Serie für einen glatten 4:0-Erfolg und jubelten so über den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte im Männerbereich. Für eine Bestmarke hat im Fußball Sarah Puntigam gesorgt. Die Südoststeirerin absolvierte ihr 114. Länderspiel für Österreich – damit ist sie seit heuer alleinige Führende. Und die erst 29-jährige Puntigam wird ihren Rekord noch weiter ausbauen. Mit 110 Einsätzen folgt eine weitere Steirerin: Carina Wenninger. Von Daniel Jerovsek. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!