Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

UFC 255 - Vorschau zu Figueiredo vs. Perez: Wird der "Gott des Krieges" entthront?

Heute Nacht stehen bei UFC 255 zwei Titelkämpfe auf dem Programm: Figueiredo vs. Perez und Shevchenko vs. Maia. Was macht außerdem der deutsche Teilnehmer Dustin Stoltzfus bei seinem Debüt? SPOX wirft einen Blick auf die Ansetzungen.

© UFC
 

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und verfolge UFC 255 umsonst!

UFC 255, Vorschau: Deiveson Figueiredo gegen Alex Perez

Bei seiner ersten Titelverteidigung als Fliegengewichts-Champion sollte Deiveson Figueiredo (19-1) eigentlich gegen Cody Garbrandt antreten. Der ehemalige Champion (2016) riss sich allerdings Anfang Oktober den Bizeps. Daher musste ein Ersatz her. Die Wahl der UFC fiel überraschend auf Alex Perez (24-5).

Der 28-Jährige wurde 2017 bei der Contender Series von UFC-Präsident Dana White entdeckt. Seitdem gewann er sechs seiner sieben Kämpfe, vier davon vorzeitig. Besonders seine letzte Leistung imponierte. Den Veteranen Jussier Formiga, der Figueiredos bislang einzige Niederlage besiegelte, bearbeitete er derart mit Tritten, dass dieser aus dem Kampf genommen werden musste. Gegen einen so explosiven Kämpfer wie Figueiredo könnte diese Taktik ebenfalls Früchte tragen.

Figueiredo dagegen kommt aus einem der dominantesten UFC-Titelkämpfe der letzten Zeit. Der "Gott des Krieges" besiegte Joseph Benavidez Mitte Juli durch Submisson. Dadurch sicherte er sich den Fliegengewichtstitel, der nach dem Rücktritt von Henry Cejudo vakant geworden war. Deiveson schlug Benavidez in diesem Kampf mehrfach zu Boden schlug, bevor er dort den Kampf beendete.

UFC - Deiveson Figueiredo: Eigentlich zu gut für die kleinste Division

Bereits Anfang Februar trafen die beiden aufeinander, auch hier siegte Figueiredo. Damals verpasste er allerdings das Gewichtslimit von 125 Pfund (Figueiredo wog 127,5 Pfund). Aufgrund dessen entschied die UFC, ihm nicht den Fliegengewichtstitel zu geben.

Der Brasilianer ist laut zahlreicher Experten eigentlich körperlich zu stark für die kleinste Gewichtsklasse. Da der 32-Jährige allerdings nicht in eine andere Division gehen will, ist er in der Lage, seine physischen Vorteile effektiv zu nutzen. Figueiredos Strategie bestand bislang darin, seine Gegner niederzumarschieren. Sprich: Einfach einen so großen Druck zu erzeugen, dass irgendwann die Deckung frei wird.

Perez wird den Druck von Figueiredo, vor allem in den ersten Momenten des Kampfes, aushalten müssen. Sollte ihm das gelingen und er im Laufe des Kampfes seine brutalen Kicks setzen können, ist eine kleine Sensation nicht ausgeschlossen. Nichtsdestotrotz wird wohl kein Weg an Figueiredo vorbeiführen.

SPOX-Prognose: Figueiredo gewinnt via TKO in der zweiten Runde.

Twitter

UFC 255, Vorschau: Valentina Shevchenko vs. Jennifer Maia

Wer außer Amanda Nunes kann Valentina Shevchenko (19-3) bloß aufhalten? Seitdem die 32-Jährige vor drei Jahren ins Fliegengewicht gewechselt ist, gab es für sie kaum Konkurrenz. In dieser Zeit fuhr sie fünf Siege ein und darf sich seit vier Kämpfen Weltmeisterin nennen. Ob im Stand oder auf der Matte: Shevchenko war einfach nicht zu schlagen.

JoJo Calderwood sollte eigentlich die Gelegenheit bekommen, gegen den Champ anzutreten. Die Schottin nahm allerdings einen Kampf gegen Jennifer Maia an, ein Fehler, wie sich herausstellen sollte. Bereits in der ersten Runde wurde sie zur Aufgabe gezwungen.

Maia (18-6-1) gilt als krasse Außenseiterin. Selbst wenn Shevchenko nicht ihren besten Tag haben würde, läuft alles auf die nächste Titelverteidigung heraus. Vielleicht kommt dann der dritte, aus ihrer Sicht langersehnte Kampf mit Amanda Nunes zustande.

SPOX-Prognose: Shevchenko gewinnt via Submisson in der ersten Runde.

Twitter

UFC 255: Dustin Stolzfus feiert sein Debüt

Auch aus deutscher Sicht geht es bei UFC 255 zur Sache. Mit Dustin Stoltzfus (13-1) steht der nächste deutsche Kämpfer vor seinem Debüt in der UFC. Der 29-Jährige sollte eigentlich schon Anfang November beim Branchenprimus debütieren. Aufgrund einer COVID-19-Erkrankung wurde der Kampf allerdings verschoben.

Stoltzfus kündigte im Vorfeld an, dass er seinen Gegner Kyle Daukas vor allem mit Leg Kicks bearbeiten will. Eine weitere Stärke des Deutschen ist der Bodenkampf.

Es wird damit gerechnet, dass der Kampf vor allem auf dem Boden stattfinden wird. Beide Kämpfer bringen nämliche exzellente Fähigkeiten auf der Matte mit.

UFC 255: Diese Kämpfe stehen an

Nachdem er Mitte Oktober den wohl verrücktesten Knockout aller Zeiten feierte, ist Joaquin Buckley nun zurück im Octagon. Gegen Jordan Wright will er heute weiter nach oben im Mittelgewichtsranking klettern. Ansonsten stehen folgende Kämpfe an:

Die komplette Main Card wird vom Streamingdienst DAZN übertragen. Los geht es um 4 Uhr!

Gewichtsklasse Kämpfer/in Kämpfer/in
Main Card Fliegengewicht Deiveson Figueiredo Alex Perez
Fliegengewicht (F) Valentina Shevchenko Jennifer Maia
Weltergewicht Mike Perry Tim Means
Fliegengewicht (F) Katlyn Chookagian Cynthia Calvillo
Halbschwergewicht Mauricio Rua Paul Craig
Prelims Fliegengewicht Brandon Moreno Brandon Royval
Mittelgewicht Joaquin Buckley Jordan Wright
Fliegengewicht (F) Antonina Shevchenko Ariana Lipski
Weltergewicht Daniel Rodriguez Nicolas Dalby
Early Prelims Weltergewicht Alan Jouban Jared Gooden
Mittelgewicht Kyle Daukaus Dustin Stoltzfus
Weltergewicht Louis Cosce Sasha Palatnikov

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren