Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hansa Rostock - Dynamo Dresden: 3. Liga heute live im TV und Livestream

Verfolgerduell in der 3. Liga. Hansa Rostock empfängt am 11. Spieltag Dynamo Dresden. Beide Teams wollen im Aufstiegsrennen dran bleiben. Hier gibt es alle Infos, wie Ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

© imago images / Hentschel
 

Hansa Rostock - Dynamo Dresden: 3. Liga heute live im TV und Livestream

Um die Partie zu verfolgen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zuvorderst bietet sich die Übertragung im Free-TV an. Der NDR berichtet ab 14 Uhr live von der Partie.

Darüber hinaus stellt der öffentlich-rechtliche Sender einen Livestream kostenlos unter sportschau.de zur Verfügung.

Ebenfalls einen Livestream hat MagentaSport im Angebot. Der Streamingdienst der Telekom ist jedoch kostenpflichtig, wenn Ihr kein Telekom-Kunde seid. Bei einem Jahres-Abo werden 9,70 Euro im Monat fällig, bei einem Monats-Abo zahlt Ihr 16,53 Euro.

Eine Einschränkung gibt es jedoch auch bei den Telekom-Kunden. Das Angebot ist nur im ersten Jahr kostenlos. Im Anschluss kostet ein Abonnement 4,83 Euro im Monat.

Hansa Rostock - Dynamo Dresden: Ort, Datum, Anpfiff, TV-Übertragung

  • Wettbewerb: 3. Liga

  • Datum: 21. November 2020

  • Uhrzeit: 14 Uhr
  • Ort: Ostseestadion (Rostock)
  • Übertragung: MagentaSport, NDR
Twitter

3. Liga: 11. Spieltag im Überblick

Datum Uhrzeit Heim Auswärts
20.11. 19 Uhr MSV Duisburg SC Verl
21.11. 14 Uhr FSV Zwickau Waldhof Mannheim
21.11. 14 Uhr FC Hansa Rostock SG Dynamo Dresden
21.11. 14 Uhr 1. FC Saarbrücken SV Wehen Wiesbaden
21.11. 14 Uhr Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
21.11. 14 Uhr SV Meppen Türkgücü-Ataspor
21.11. 14 Uhr 1860 München KFC Uerdingen 05
22.11. 13 Uhr VfB Lübeck Bayern München II
22.11. 14 Uhr SpVgg Unterhaching FC Viktoria Köln
22.11. 15 Uhr FC Ingolstadt Magdeburg

Hansa Rostock - Dynamo Dresden heute im Liveticker

Ihr habt keinen Zugriff auf Bewegtbilder? Dann verfolgt die Partie doch in unserem Liveticker bei SPOX . Mit dem bleibt Ihr up to date.

Hier geht es zum Liveticker Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden.

Hansa Rostock - Dynamo Dresden: Direkter Vergleich, letzte Duelle

Insgesamt gab es das Duell zwischen den beiden Traditionsmannschaften 34 Mal im deutschen Profifußball. Die Bilanz spricht dabei klar für Dresden. Dynamo verließ den Platz 15-mal als Sieger, nur fünf Siege fuhr dagegen Rostock ein.

imago images / Robert Michael © MIGUEL A. LOPES/POOL/AFP via Getty Images

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams in einem Pflichtspiel datiert aus dem März 2016. Die 3.-Liga-Partie endete 2:2, nachdem Hansas Maximilian Ahlschwede in der 90. Minute den Ausgleich erzielte.

Der letzte Sieg der Rostocker ist dagegen schon lange her. Vor knapp zehn Jahren das damals von Peter Vollmann trainierte Team mit 1:0 zuhause gegen Dresden.

Spielzeit Spieltag Liga Datum Heim Auswärts
15/16 31 3. Liga 19.03.2016 Dynamo Dresden Hansa Rostock
15/16 12 3. Liga 03.10.2015 Hansa Rostock Dynamo Dresden
14/15 38 3. Liga 23.05.2015 Dynamo Dresden Hansa Rostock
14/15 19 3. Liga 29.11.2014 Hansa Rostock Dynamo Dresden
11/12 19 2. Liga 18.12.2011 Hansa Rostock Dynamo Dresden
11/12 2 2. Liga 24.07.2011 Dynamo Dresden Hansa Rostock
10/11 32 3. Liga 09.04.2011 Hansa Rostock Dynamo Dresden
10/11 13 3. Liga 23.10.2010 Dynamo Dresden Hansa Rostock
05/06 34 2. Liga 14.05.2006 Hansa Rostock Dynamo Dresden
05/06 17 2. Liga 22.02.2006 Dynamo Dresden Hansa Rostock
Twitter

3. Liga: Tabelle

Beide Teams haben bislang 16 Punkten gesammelt. Rostock ist in der Tabelle lediglich durch das bessere Torverhältnis vor den Sachsen platziert.

Mit einem Sieg würden beide Mannschaften somit Kontakt zu Spitzenreiter Saarbrücken halten. Der Aufsteiger ist bislang furios in das Unterfangen 3. Liga gestartet und hat schon sieben Partien in dieser Spielzeit gewonnen.

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. 1. FC Saarbrücken 10 19:9 10 22
2. 1860 München 10 21:12 9 17
3. FC Ingolstadt 10 14:12 2 17
4. FC Hansa Rostock 9 15:9 6 16
5. Türkgücü München 9 17:13 4 16
6. SG Dynamo Dresden 10 11:10 1 16
7. FC Viktoria Köln 10 14:16 -2 16
8. SV Wehen Wiesbaden 10 16:13 3 15
9. KFC Uerdingen 05 10 10:12 -2 14
10. Waldhof Mannheim 9 19:15 4 13
11. SC Verl 8 14:10 4 13
12. Bayern München II 9 15:13 2 12
13. VfB Lübeck 10 13:16 -3 11
14. Hallescher FC 9 11:18 -7 11
15. FSV Zwickau 9 11:13 -2 10
16. 1. FC Kaiserslautern 10 9:13 -4 9
17. SpVgg Unterhaching 8 7:11 -4 9
18. MSV Duisburg 10 10:15 -5 9
19. Magdeburg 10 10:18 -8 8
20. SV Meppen 8 9:17 -8 6

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren