Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker - Rund um die NBA: Tag 1 der Free Agency im Überblick

Es ist soweit, die Free Agency 2020 hat offiziell begonnen! Wir halten Euch bei Rund um die NBA mit allen News, Gerüchten und Trades natürlich auf dem Laufenden.

© getty
 

Diese Übersicht wird laufend aktualisiert.

Um 0 Uhr deutscher Zeit hat die Free Agency offiziell begonnen und nach und nach sickern immer mehr große Deals durch. Den größten Vertrag hat bisher De'Aaron Fox erhalten, der bei den Sacramento Kings für fünf Jahre und 163 Millionen Dollar eine Max-Extension bekommen wird.

Doch auch die beiden Finalisten Los Angeles Lakers und Miami Heat waren beispielsweise schon sehr aktiv. Die Lakers haben sich mit Montrezl Harrell und Wesley Matthews zwei weitere Stützen geholt , dafür verließ Dwight Howard das Team nach einigem Hin und Her Richtung Philadelphia. Miami hingegen hat mit Goran Dragic und Meyers Leonard schon mit zwei seiner Spieler die Verträge verlängert.

Für Aufsehen sorgten auch die Detroit Pistons, die mit Mason Plumlee und Jahlil Okafor gleich zwei klassische Brett-Center unter Vertrag nahmen und zumindest Plumlee auch gut bezahlen (25 Millionen Dollar für drei Jahre). Dafür verließ der umworbene Center Christian Wood das Team und wird sich den Houston Rockets anschließen.

NBA Free Agency: Die Vertragsverlängerungen an Tag 1

NBA Free Agency: Diese Wechsel stehen fest

  • Montrezl Harrell und Wesley Matthews schließen sich den Los Angeles Lakers an.
  • Dwight Howard wechselt für 1 Jahr zu den Philadelphia 76ers.
  • Jerami Grant wechselt für drei Jahre und 60 Mio. Dollar zu den Detroit Pistons.
  • Derrick Jones Jr. wechselt zu den Portland Trail Blazers (2 Jahre, 19 Mio.).
  • Derrick Favors kehrt von den New Orleans Pelicans zurück nach Utah.
  • Mason Plumlee wechselt für drei Jahre und 25 Mio. Dollar zu den Detroit Pistons.
  • Facundo Campazzo wechselt von Real Madrid zu den Denver Nuggets.
  • Danilo Gallinari wechselt für drei Jahre und 61,5 Mio. Dollar zu den Atlanta Hawks.
  • Robin Lopez wechselt zu den Washington Wizards.
  • JaMychal Green wechselt für zwei Jahre und 15 Mio. Dollar zu den Denver Nuggets.
  • Christian Wood unterschreibt für drei Jahre und 41 Mio. Dollar bei den Houston Rockets. Der Deal wird wohl per Sign-and-Trade komplettiert werden.
  • Garrett Temple wechselt für ein Jahr und 5 Mio. Dollar zu den Chicago Bulls.
  • Alec Burks wechselt für ein Jahr und 6 Mio. Dollar zu den New York Knicks.
  • Jahlil Okafor unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei den Detroit Pistons.
  • Josh Jackson wechselt zu den Detroit Pistons.
  • Enes Kanter geht per Trade zurück zu den Portland Trail Blazers.
  • Steven Adams geht per Trade zu den New Orleans Pelicans.
  • James Johnson geht per Trade zu den Dallas Mavericks.

Gordon Hayward will zu den Indiana Pacers

Auch in Sachen Trades brodelt die Gerüchteküche weiter. So sollen die Gespräche zwischen den Houston Rockets und den Washington Wizards bezüglich eines Trades von John Wall für Russell Westbrook zum Erliegen gekommen sein - doch Wall hat in Washington laut Shams Charania ( The Athletic ) nun endgültig klargemacht, dass er das Team verlassen möchte.

Gespannt blickt die NBA-Welt außerdem weiter auf Gordon Hayward. Der ehemalige All-Star hatte auf seine Option bei den Boston Celtics verzichtet und gehört nun zu den umworbensten Spielern auf dem Markt. Informationen von Marc Stein ( New York Times ) zufolge will Hayward am liebsten zu den Indiana Pacers wechseln, die auch ihn gerne haben würden.

Steven Adams geht nach New Orleans

Im Raum stünde dabei ein Deal in Höhe von rund 100 Mio. Dollar über vier Jahre - das kann Indiana aber nur im Rahmen eines Sign-and-Trade-Deals mit den Celtics bezahlen. Ansonsten sind auch die New York Knicks weiterhin stark an Hayward interessiert, würden ihm aber etwas weniger Geld bieten, so Stein.

Dazu sind auch die OKC Thunder weiterhin sehr aktiv. Bereits finalisiert sein soll ein Trade, in dem der gerade erst akquirierte James Johnson zu den Dallas Mavericks wechselt : OKC erhält Justin Jackson, Trevor Ariza sowie Draft-Kompensation, die Mavs erhalten Johnson, Delon Wright geht dafür nach Detroit.

Außerdem wird auch Steven Adams Oklahoma City verlassen. Anscheinend haben sich die New Orleans Pelicans die Dienste des Centers gesichert. Der Trade soll scheinbar in den Trade von Jrue Holiday zu den Milwaukee Bucks mit eingeflochten werden und könnte am Ende mindestens vier Teams involvieren. OKC bekommt für Adams einen 2023er Erstrundenpick (aus Denver) sowie mehrere Zweitrundenpicks, wie Adrian Wojnarowski ( ESPN ) berichtet.

2.23 Uhr: Damit entlasse ich Euch in die weitere Nacht. Morgen früh werden dann die restlichen Deals der Nacht aufgearbeitet.

2.22 Uhr: Einen habe ich noch. Josh Jackson schließt sich den Detroit Pistons an. Der Forward kommt von den Memphis Grizzlies.

1.45 Uhr : Meine Tickerzeit neigt sich dem Ende entgegen. Sollte in den nächsten Minuten noch was passieren, melde ich mich noch wieder.

1.35 Uhr: Die Utah Jazz machen weiter Nägel mit Köpfen! Auch Derrick Favors kommt zurück nach Salt Lake City und erhält nach Informationen von Shams Charania einen Dreijahresvertrag über 30 Millionen Dollar.

1.30 Uhr: Jordan Clarkson bleibt bei den Utah Jazz. Der Guard hat sich für einen neuen Vierjahresvertrag entschieden, der ihm 52 Millionen Dollar einbringen wird.

1.26 Uhr: Was ist denn da los? Jetzt ist Howards Tweet wieder gelöscht! Laut Shams Charania ist "No deal done!" Howard prüft weiter alle Optionen. Nun denn...

1.22 Uhr: Und der erste Maximumdeal der neuen Saison gehört De'Aaron Fox! Der Guard bleibt bei Sacramento Kings und kassiert über die nächsten fünf Jahre 163 Millionen Dollar. Da ist eine warme Mahlzeit am Tag auf jeden Fall drin. Shams Charania hat die News rausgehauen.

1.20 Uhr: Auch Dwight Howard verkündet höchst selbst via Twitter , dass er bei den Los Angeles Lakers bleiben wird.

1.12 Uhr: Patrick Patterson bleibt bei den Los Angeles Clippers. Der Forward unterschreibt einen neuen Einjahresvertrag in LA. Wieder ist es Adrian Wojnarowski, der uns die Nachricht per blauem Vogel verkündet.

1.07 Uhr: Die Detroit Pistons sammeln erst einmal Center. So wechselt auch Jahlil Okafor nach Motor City. Nach Informationen von ESPN erhält er einen Zweijahresvertrag.

1 Uhr: Die Orlando Magic haben den ungedrafteten kanadischen Point Guard Karim Mane mit einem Two-Way-Contract ausgestattet.

0.49 Uhr: Weiter geht's! Dwayne Bacon verlässt die Charlotte Hornets und spielt künftig für die Orlando Magic. Der Shooting Guard soll in Florida einen Zweijahresvertrag erhalten.

0.48 Uhr: Auch bei Mason Plumlee ist Zahltag! Der Center wird einen Dreijahresvertrag bei den Detroit Pistons unterschreiben und somit die Denver Nuggets verlassen. Die Unterschrift ist den Pistons 25 Millionen Dollar wert. Wieder ist Woj die Quelle.

0.45 Uhr: Ein Name, der schon fast in Vergessenheit geraten ist, soll auch bei einigen Teams auf dem Zettel stehen. So berichtet Woj, dass es durchaus Interesse am verletzungsgeplagten Center DeMarcus Cousins gibt.

0.35 Uhr: Drew Eubanks bleibt den San Antonio Spurs erhalten. Der Big Man unterschreibt einen neuen Dreijahresvertrag in Texas. Das berichtet Woj.

0.33 Uhr: Matthews erhält von den Lakers die Bi-Annual Exception über 3,6 Millionen Dollar. Das darf man ruhig als Schnäppchen ansehen.

0.25 Uhr: Jetzt haben die Lakers das erste Mal zugeschlagen! Laut Shams Charania schließt sich Wes Matthews dem Meister an. Der Scharfschütze hat Chris Haynes auch ein Foto von einem Lakers-Shirt geschickt. Das sehen wir dann mal als Bestätigung der Nummer.

0.16 Uhr: Noch ein Update zu Meyers Leonard. Der Big Man erhält wohl die volle Midlevel Exception von den Heat. Das sind so rund 20 Millionen Dollar für zwei Jahre. Nicht schlecht.

0.14 Uhr: Joe Harris bleibt wohl bei den Brooklyn Nets. Das will Marc Stein in Erfahrung gebracht haben. Demnach haben sich die Nets "trotz erheblichem Interesse anderer Teams" durchgesetzt.

0.10 Uhr: Die Spatzen haben es schon in den vergangenen Tagen von den Dächern gepfiffen und nun ist es fast offiziell. Der argentinische Guard Facundo Campazzo wird Real Madrid verlassen und einen Zweijahresvertrag bei den Denver Nuggets unterschreiben. Das berichtet Hoopshype .

0.07 Uhr: Weiter geht's bei den Heat! Auch Meyer Leonard wird in Miami bleiben. Auch er unterschreibt laut AP einen Zweijahresvertrag, auch hier haben die Heat im zweiten Jahr eine Team Option.

0.05 Uhr: Laut Shams Charania bekommt Dragic für seine Unterschrift 37 Millionen Dollar.

0.02 Uhr: Da ist die erste Breaking News und sie kommt direkt vom Spieler selbst! Goran Dragic verkündet via Twitter, dass er bei den Miami Heat bleiben wird. Es handelt sich laut AP um einen Zweijahresvertrag mit einer Team Option der Heat im letzten Jahr.

0 Uhr: Woj, wo bist du?

23.58 Uhr: Die Los Angeles Lakers bekommen als Erstes eine Audienz bei ihren beiden Free Agents Dwight Howard und Avery Bradley. Das hat eine Quelle Hoopshype gesteckt.

23.54 Uhr: Jetzt wird es konkreter in Sachen Hayward. Indiana hat wohl Myles Turner und Doug McDermott geboten, aber Boston möchte Turner und T.J. Warren oder Victor Oladipo. Das berichtet Gary Washburn vom Boston Globe . Da liegen beide Teams also noch ein wenig auseinander.

23.50 Uhr: Die Knicks-Fans müssen stark sein. Nach Informationen von Steve Popper von Newsday Sports gehört New York nicht zu den Favoriten auf eine Verpflichtung von Gordon Hayward. Shams Charania von The Athletic berichtet, dass Hayward unbedingt zu den Pacers möchte.

23.41 Uhr: Die erste große News kommt dann wohl aus Europa. Sportando meldet, dass Restricted Free Agent Bogdan Bogdanovic ein Offer Sheet der Atlanta Hawks unterzeichnen wird, sobald die Free Agency eröffnet ist. Die Sacramento Kings könnten dann das Angebot der Hawks matchen.

23.29 Uhr: Zwischendurch ist auch noch Zeit für eine wichtige Botschaft .

Twitter

23.25 Uhr: Giannis Antetokounmpo soll wohl in der versuchten Rekrutierung von Bogdan Bogdanovic involviert gewesen sein. Das berichtet The Athletic . Genützt hat auch das nichts, der Serbe wird seine Zelte nun womöglich in Los Angeles aufschlagen.

23.05 Uhr: In 55 Minuten geht's los! Ich hoffe, Woj hat seinen Handy-Akku nochmal aufgeladen und dann kann die wilde Fahrt beginnen.

22.45 Uhr: Der Klamottenwahl nach zu urteilen, dürfte es für Serge Ibaka eher Richtung Kalifornien als Richtung Toronto gehen. Oder fliegt er gleich nach Tampa? Wir werden es sicher erfahren.

Twitter

22.06 Uhr: Enes Kanter scheint mit dem Trade ganz glücklich zu sein . Kein Wunder, erreichte er doch mit den Blazers die Western Conference Finals 2019. Die Blazers können den Big Man (5 Mio. Dollar Gehalt) mit ihrer Trade Exception über 7 Millionen Dollar bezahlen.

Twitter

21.58 Uhr: Oha! Das wäre schon krass! Die Los Angeles Lakers sind angeblich an Bogdan Bogdanovic interessiert. Der Restricted Free Agent der Sacramento Kings wird sich wohl mit den Lakers an einen Tisch setzen, sobald dies offiziell erlaubt ist. Auch die Atlanta Hawks haben nach Informationen von Sam Amick und Eric Nehm von The Athletic ein Meeting mit dem Serben. Nach der Verpflichtung von Dennis Schröder wäre die Verpflichtung des Shooting Guards das nächste massive Upgrade für den Champion.

21.49 Uhr: Wir haben einen Trade! Mini-Woj-Bomb sozusagen! Nach Informationen von Adrian Wojnarowski sichern sich die Portland Trail Blazers die Dienste von Enes Kanter (das hatten wir doch schon mal!). Die Memphis Grizzlies bekommen Mario Hezonja von den Blazers und den 30. Pick Desmond Bane von den Boston Celtics. Die Celtics erhalten zukünftige Draft Considerations aus Memphis.

21.41 Uhr: Es ist keine Breaking News, aber es ist eine News. Die Atlanta Hawks haben Khyri Thomas entlassen. Der Guard war Teil des Trades mit den Detroit Pistons, der Tony Snell nach Atlanta brachte und Dewayne Dedmon gen Motor City schickte. Thomas hat als Garantiegehalt für die anstehende Saison 744.684 Dollar im Vertrag stehen.

21.26 Uhr: Was passiert mit Carmelo Anthony? Der einstige Superstar hatte zuletzt in Portland die Freude am Spiel wiedergefunden, doch durch die Verpflichtung von Robert Covington könnte Melos Zeit bei den Blazers schon wieder zu Ende sein, auch wenn er mit Damian Lillard und C.J. McCollum zwei gewichtige Fürsprecher hat.

21.02 Uhr: Die Big-Men-Konstellation bei den Los Angeles Lakers ist noch unklar für die kommende Saison. Klar, Davis wird zurückkehren und JaVale McGee steht noch unter Vertrag, aber noch ist nicht sicher, ob Dwight Howard zurückkehren wird und daher macht der Tristan Thompson die Runde in Tinseltown. Der Ex-Teamkollegen von LeBron aus Cavs-Zeiten ist Free Agent und soll bei den Lakers auf dem Zettel stehen, aber auch in seiner Heimatstadt Toronto soll Thompson hoch im Kurs stehen. Das berichtet ebenfalls Chris Mannix.

20.54 Uhr: So, hier kommt dann mal wieder ein bisschen Futter. Chris Mannix von Sports Illustrated berichtet, dass die Los Angeles Clippers an einem Trade für Terry Rozier interessiert sind. Der Point Guard könnte eventuell bei den Charlotte Hornets künftig eine kleinere Rolle haben, nachdem die Franchise sich im Draft LaMelo Ball gesichert hat. Aber auch Rajon Rondo ist weiter bei den Clippers im Gespräch.

20.33 Uhr: Nets-GM Sean Marks hatte sich ja bereits zu Joe Harris geäußert, zu James Harden war ihm dagegen nichts zu entlocken. Er darf ja schlicht und einfach nichts sagen, wenn er nicht wegen Tampering von der NBA bestraft werden will. So müssen wir erst einmal mit folgender Aussage leben: "Alles, was wir machen können, ist, uns bereitzuhalten, den besten Kader zusammenzustellen, der möglich ist." Eine andere Aussage mit ähnlich konkreten Inhalt hätte ich noch anzubieten: "Wir müssen einfach bereit und flexibel sein, was auch immer passiert. Und hoffentlich sorgen die Entscheidungen, die wir treffen, dafür, dass wir den bestmöglichen Roster auf dem Court zur Verfügung haben." Ich hoffe, niemand ist eingeschlafen.

20.01 Uhr: Die Golden State Warriors haben Guard Ky Bowman entlassen. Der Spielmacher kam in 45 Partien für die Dubs zum Einsatz und erzielte im Schnitt 7,4 Punkte und 2,9 Assists. Laut The Athletic gibt es aber durchaus Interessenten für den angehenden Sophomore.

19.53 Uhr: Noch ein Nachtrag zu den Raptors. Das Team wird in der Amalie Arena spielen, der Heimstätte des NHL-Teams Tampa Bay Lightning.

19.31 Uhr: Die Milwaukee Bucks haben die Jagd nach Bogdan Bogdanovic nun wohl endgültig aufgegeben. Das berichtet The Athletic . Damit ist der Sign-and-Trade mit dem Restricted Free Agent der Sacramento Kings vom Tisch. Auch wenn die Nummer noch wohl ein Nachspiel haben wird .

19.23 Uhr: Nets-General-Manager Sean Marks hat noch mal deutlich gemacht, dass die Priorität der New Yorker darauf liegt, Shooting Guard Joe Harris zu halten. "Joe ist ein enger Bestandteil unseres Programms hier, nicht nur bei dem was er auf den Platz macht und jeder sieht, sondern auch abseits des Courts", lobte Marks den Guard bei ESPN . An dem Free Agent sind mehrere Teams interessant, allen voran die Atlanta Hawks, die wohl überall ihre Finger im Spiel haben.

19.06 Uhr: Die Toronto Raptors werden die erste Phase der Saison aufgrund der Corona-Situation in Kanada nicht in der heimischen Scotiabank Arena spielen können. Das ergaben Gespräche zwischen der Franchise und den örtlichen Gesundheitsbehörden in Toronto. Die Raptors weichen daher nach Tampa in Florida aus. Hier ist das Statement von Raptors-Präsident Masai Ujiri :

Twitter

18.46 Uhr: First Pick Anthony Edwards hat sich für die Fotografen in Schale geschmissen und gleich mal die neue Arbeitskleidung präsentiert.

Twitter

18.30 Uhr: Der Kollege Jakob war heute ganz besonders fleißig und hat auch noch die Situation der Golden State Warriors nach der neuerlichen schweren Verletzung von Klay Thompson beleuchtet. Er hat beim Schreiben sicher auch eine Träne verdrückt.

18.13 Uhr: Um sein emotionales Interview direkt nach dem Draft zu untermauern, hat New Yorks neuer Local Hero Obi Toppin im elterlichen Fotoalbum gekramt und diesen Schnappschuss bei Instagram gepostet. Das zeigt Toppin als kleinen Spross im Knicks-Trikot von Latrell Sprewell .

Twitter

18.05 Uhr: Kommen wir noch mal auf Anthony Davis zurück. Der Superstar könnte einen Dreijahresvertrag mit Player Option über 106 Millionen Dollar abschließen, dann würde sein Vertrag mit dem von LeBron James enden. Im Raum stehen sonst noch ein Zweijahresvertrag mit Player Option im Gesamtvolumen von 68 Millionen Dollar, oder aber langfristige Verträge (4 Jahre für 146,7 Millionen Dollar oder 5 Jahre für 189 Millionen Dollar).

17.54 Uhr: Die Mavs sind weiter aktiv. So berichtet LegionHoops , dass Dallas mit den Charlotte Hornets über einen Trade von Delon Wright gesprochen haben. Rick Bonnell, seines Zeichens Beat-Writer über die Hornets bei The Observer , hält das nur für interessant, wenn Dallas Wright loswerden möchte, um Gehalt freizumachen.

17.44 Uhr: So, jetzt ist auch der Kollege Marc Stein von der NY Times am Arbeitsplatz angekommen. Er berichtet, dass die Indiana Pacers weiter daran arbeiten, einen Sign-and-Trade-Deal für Gordon Hayward einzufädeln. Auch die New York Knicks mit ihrem Cap Space bleiben ein heißer Kandidat.

17.38 Uhr: Bevor wir später keine Zeit mehr dafür haben, will ich Euch noch auf den Text des geschätzten Kollegen Philipp Jakob hinweisen. Er hat sich mit den sechs größten Fischen der Free Agency beschäftigt, also mit denen, die auch wirklich auf dem Markt sind.

17.33 Uhr: Natürlich gehen alle davon aus, dass Anthony Davis einen neuen Vertrag bei den Los Angeles Lakers unterschreiben wird, allerdings ist nicht davon auszugehen, dass dies bereits in den nächsten Tagen passieren wird. Davis wird demnach mindestens bis nach Thanksgiving warten, um sich über Länge und Struktur des neuen Vertrags Gedanken zu machen. Das berichtet ESPN .

17.25 Uhr: Bleiben wir noch kurz bei den Mavs. Die waren wohl auch an Robert Covington interessiert. Doch die Houston Rockets entschieden sich für das Angebot der Portland Trail Blazers . Die Info dazu hatte Draft-Guru Jonathan Givony von ESPN .

17.18 Uhr: Lasst uns noch mal einen Blick zurück auf den Draft werfen. Zach Lowe hat in seinem Podcast nämlich verraten, dass die Mavs wie wild versucht haben, sich hochzutraden, um sich Tyrese Haliburton zu sichern. So hat Dallas wohl versucht den eigenen 18. und 31. Pick plus noch irgendwas zu tauschen, um in die Sphären zwischen Position 7-11 zu kommen. Erfolglos. Guard Haliburton ging letztlich an Position 12 zu den Sacramento Kings.

17.13 Uhr: Bevor es - hoffentlich - richtig rund geht, hat Chris Haynes von Yahoo gleich mal eine interessante Info für uns. Demnach haben die Houston Rockets und die Orlando Magic über einen Trade von Russell Westbrook nach Florida gesprochen. Teil des Deals sollte wohl Aaron Gordon sein. Allerdings wurden die Gespräche nie richtig vertieft. Was nicht ist, kann ja noch werden.

17.10 Uhr: Moin zusammen! Heute startet offiziell die Free Agency! Mal schauen, welche Deals direkt am ersten Tag über die Bühne gehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren