Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sportwetten weiter im Trend: Basis-Tipps für Sportwetten-Anfänger im Überblick

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dies gilt vor allem für Anfänger im Sportwetten Bereich. Dabei versuchen sich immer mehr Sport-Fans in Deutschland an einer Sportwette im Internet. Doch, wer noch nie einen Tippschein bei einem Online Bookie ausgefüllt hat, wird es schwer haben die richtige Wette zu finden. Denn der Markt für Sportwetten im Internet hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter entwickelt und bietet derzeit eine Vielzahl von Wettangeboten.

© Bild 6: fotolia.com © Panumas
 

Die Umsätze auf dem Sportwettenmarkt im Internet steigen von Jahr zu Jahr weiter an, so dass es mittlerweile eine Vielzahl von selbst ernannten Wett-Profis gibt, die es geschafft haben mit Sportwetten ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Doch scheint es für den gemeinen Tipper und Sport-Fan oftmals ein großes Glücksspiel zu sein, wenn man sich zu einer Spielprognose in Form eines Wettscheins hingibt. Hier trennt die Spreu vom Weizen.

Während Sportwetten-Anfänger häufig viel Geld verlieren und nur wenige Tippscheine mit einem Gewinn ins Ziel retten können, haben Wett-Profis eine ausgeklügelte Strategie, die Ihnen deutlich höhere Gewinne beschert, als der bloße Tipp aus dem Bauchgefühl heraus. Wer sich vor dem Tipp auf ein Sportereignis mit verschiedenen Informationen und Wettstrategien beschäftigt, schafft es die Erfolgsquote im Sportwetten Bereich deutlich zu steigern. Gerade Sportwetten-Anfänger werfen zu Beginn eine Menge Geld aus dem Fenster, da sie noch kein echtes System zum Wetten auf Sportergebnisse entwickelt haben.

Doch ist eine eigene Strategie, die sich nur nicht auf die Auswahl von verschiedenen Wettarten beschränkt, sondern auch für ein strategisches Money-Management sorgt, für langfristigen Erfolg von entscheidender Bedeutung. So kommt es häufig auf eine Vielzahl von Kleinigkeiten an, um eine Sportwette deutlich erfolgreicher gestalten zu können. Doch sollte auch der Spaß und die Freude am Wetten nicht verloren gehen.

Um den Spagat zwischen Nervenkitzel und strategisch platzierten Wetten als Sportwetten-Anfänger zu meistern, haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber erstellt. So erhalten Sie hier eine Reihe von praktischen Tipps und Tricks, die vor allem Sportwetten-Anfängern dabei helfen können eine Sportwette deutlich erfolgreicher zu gestalten. Um Schritt für Schritt bessere Tipps auf Sportwetten zu platzieren, haben wir Ihnen hier eine gewisse Hilfestellung zusammengefasst.

Schritt 1: Den richtigen Anbieter für Sportwetten finden

Mittlerweile gibt es auf dem Online Markt eine beachtliche Anzahl von Wettanbietern. So ist es für Anfänger zunächst nicht ganz so einfach einen Sportwettenanbieter zu finden, der perfekt zu den eigenen Ansprüchen passt. Dabei lassen sich Sportwetten auf Online Casino Plattformen finden, die eine ebenso große Auswahl für verschiedene Sportwetten anbieten. Bei der Wahl eines geeigneten Anbieters sollten Anfänger auf die persönlich präferierte Sportart achten. Wer beispielsweise hauptsächlich auf Tennismatches oder auf die Formel 1 setzen möchte, sollte einen Sportwettenanbieter finden, der hier ein reichhaltiges Angebot für Sportwetten anbietet.

Schritt 2: Die erste Einzahlung bei einem Online Bookie

Der Konkurrenzkampf zwischen den verschiedenen Online Bookies ist gigantisch, so dass man die erste Einzahlung nicht unbedacht tätigen sollte. Die meisten Sportwettenanbieter im Internet bieten bei der ersten Einzahlung einen Bonus, der es ermöglicht mit einem deutlich höheren Spielguthaben zu beginnen. Oftmals lässt sich die erste Anzahlung dabei verdoppeln oder so gar verdreifachen.

Schritt 3: Sich auf ein bestimmtes Wettangebot einer Sportart festlegen

Neben klassischen Wetten auf Sieger oder Verlierer eines Sport-Events gibt es noch eine Menge anderer Wettmöglichkeiten. So lassen sich beispielsweise bei einer Fußballpartie auf die Anzahl der Ecken, gelben Karten und geschossenen Tore wetten. Umso spezifischer die Wette wird, desto höher sind in der Regel auch die Quoten. So kann sich auch eine Wettstrategie eignen, die sich entweder nur auf einen bestimmten Torschützen eines Fußballspiels oder auf die Anzahl der Doppelfehler beim Aufschlag eines Tennisprofis beschränken.

Schritt 4: Die Einsatzhöhe nicht dem Zufall überlassen

Um langfristig bei der Tippabgabe für Sportwetten erfolgreich zu sein, sollte man auch bei der Einsatzhöhe auf bestimmte Sportereignisse strategisch vorgehen. Bei Wett-Profis ist ein seriöses Bankroll-Management die Basis für den Erfolg bei Sportwetten. Demnach ist es ratsam die Wahrscheinlichkeit einer Wettprognose abschätzen zu können, um nicht zu viel Geld zu verlieren. Ebenso sollte man niemals mehr als zehn Prozent seines gesamten Spielguthabens auf eine einzelne Wette platzieren. Erfolgreiche Profi-Wetter verteilen ihre Einsätze auf viele verschiedene Sport-Events und maximieren so ihre Chance auf erfolgreiche Wettscheine.

Schritt 5: Eine eigene Analyse zu einem Sportereignis

Das reine Bauchgefühl und Sympathien für eine Sportmannschaft oder einen Sportler haben noch keinen Sportwetten-Anfänger langfristig viel Geld in die Kassen gespült. Demnach ist es unabdingbar vor jeder Wettabgabe eine Analyse anzufertigen. So ist es von entscheidender Bedeutung ein Sportereignis genau unter die Lupe zu nehmen. Dazu sollte man keine Neuigkeiten in der ausgewählten Sportart verpassen. Auch ein Blick auf Tabellenstände, Formkurven, Verletzungen oder den Stellenwert eines Sport-Events sollten Berücksichtigung finden. Demnach kann sich ein Blick auf die Nachrichten aus dem Fußball , Basketball oder der Formel 1 durchaus lohnen.

Schritt 6: Cash-Out Funktionen sichern Gewinne ab

Obwohl einzelne Wetten auf Sportereignisse eine deutliche höhere Erfolgsquote mit sich bringen, entscheiden sich Anfänger nicht selten dafür verschiedene Sport-Events in einer Kombinationswette hervorzusagen. Wer sich bei einer Kombinationswette nur von hohen Gewinnmöglichkeiten verleiten lässt, hat öfters das Nachsehen. Um eine Kombinationswette ans Ziel zu bringen und am Ende einen Gewinn einzufahren, kann es sich auch lohnen einen laufenden Kombi-Tippschein über die Cash-Out Funktion frühzeitig zu verkaufen. Beispiel: Wenn die ersten Sportereignisse auf einem Wettschein richtig getippt wurden, aber in den nächsten Stunden oder Tagen weitere Sport-Events anstehen, erlauben viele Online Bookies eine frühzeitige Einlösung des Wettscheins. Allerdings ist hier der Gewinn deutlich geringer, als wenn man weiter auf den gesamten Kombi-Tippschein vertraut.

Schritt 7: Nicht übermütig werden und Verluste akzeptieren

Das Wetten auf Sport-Events sollte in erster Linie Spaß bereiten und den Sport-Alltag etwas aufregender gestalten. Demnach sollte man nur mit Geld spielen, welches absolut entbehrlich ist. Ein großer Anfängerfehler ist es zudem verlorenes Geld zurückholen zu wollen. So sollte man auch den Verlust von Einsätzen akzeptieren und nicht nach ein paar verlorenen Wettscheinen schlagartig die Einsatzhöhe maximieren, um Verluste wieder wett zu machen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren