Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kevin Stöger: Im Sommer zum FC Schalke 04?

Der Restart der Bundesliga ist bereits im Gange, daher ist es nicht verwunderlich, dass die Klubs bereits zu planen beginnen. Auch ein Gerücht mit Österreich-Beteiligung macht die Runde, denn Schalke 04 soll an einem Transfer von Düsseldorfs Kevin Stöger arbeiten.

© GEPA
 

Stöger kam im Sommer 2018 aus Bochum nach Düsseldorf und ist dort der klare Taktgeber der Mannschaft. Nicht erst bei seinem Kreuzbandriss im letzten Jahr war offensichtlich, wie sehr die Fortuna von seiner Kreativität abhängig ist.

Nun muss sich der Verein aber ernsthaft mit einem Verlust des Österreichers beschäftigen. Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers läuft im kommenden Sommer aus und einige Vereine haben Stöger wohl bereits am Zettel. Konkret wird es laut Bild Zeitung bei Schalke 04.

Kevin Stöger in die Champions League?

Aufgrund der Corona-Krise sitzt das Geld bei allen Vereinen nicht übermäßig locker, ein ablösefreier Transfer macht also durchaus Sinn. Zwar soll der 26-Jährige nicht ins Alters-Beuteschema der Königsblauen passen, doch Sportvorstand Jochen Schneider kennt Stöger noch aus seiner Zeit beim VfB Stuttgart und weiß um dessen Qualität.

Dennoch muss S04 erst Leistungsträger veräußern, um das Gehaltsbudget nicht zu überspannen. Treffen wird es laut Bild daher Nabil Bentaleb (Vertrag bis 2021) und Sebastian Rudy (Vertrag bis 2022), die derzeit verliehen sind. Mit Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf und Michael Langer würde Stöger auf drei österreichische Kollegen treffen.

Kevin Stöger: Leistungsdaten nach Verein

Spiele Tore Vorlagen
51 4 3
40 3 7
40 7 10
38 3 13
32 5 17
26 1 3
13 3 2
6 - -
1 - -

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren