Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Thiem-Managerposten vakantFolgt Wolfgang Thiem auf Herwig Straka? "Kein Kommentar!"

Das kommt überraschend: Die Zusammenarbeit zwischen Manager Herwig Straka und Tennis-Star Dominic Thiem ist beendet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dominic Thiem, Herwig Straka
Dominic Thiem und Herwig Straka haben die Zusammenarbeit beendet © GEPA
 

Noch am Montag gab Manager Herwig Straka der Kleinen Zeitung Einblicke, wie es Dominic Thiem nach dessem Ausscheiden in der ersten Runde der French Open in Paris ging und sagte: „Wir haben uns lange besprochen. Das Werk’l läuft derzeit nicht ganz rund, aber wir sind weit entfernt von einem Drama." Darüber hinaus erklärte der 55-Jährige, dass das bittere Scheitern des Weltranglistenvierten auf alle Fälle keine Auswirkungen auf Thiems Team haben werde, weder im sportlichen noch im mentalen Bereich. 

Am heutigen Mittwoch dann die Überraschung, im Management des Lichtenwörthers kam es zu einer "Umstrukturierung": Mit Ende Mai wurde die Zusammenarbeit zwischen Straka und Thiem beendet. Dieser Schritt soll laut einer Aussendung allerdings nichts mit dem frühen Ausscheiden in Paris zu tun haben, sondern schon seit längerer Zeit besprochen und in bestem Einvernehmen geschehen sein. "Die unterschiedlichen Tätigkeiten meiner Person sind sicherlich in vielen Bereichen ein Vorteil,
aber es war letztlich schwer möglich, alle Aktivitäten wie Dominics Fulltime-Management, die Organisation der ATP-Turniere, meine Position im ATP Board of Directors – oder auch die Daviscup-Events zeitlich und zur vollen Zufriedenheit aller unter einen Hut zu bringen“, wird Straka zitiert, und weiter: „Ich übergebe meine Agenden an Dominics Familie, die ein Umfeld geschaffen hat, welches in allen Bereichen gut aufgestellt ist. Natürlich werde ich auch weiterhin gerne beratend zur Seite stehen.“

„Ich kann mich bei Herwig für die Arbeit und den Einsatz in den letzten beiden Jahren nur bedanken und akzeptiere natürlich seine Entscheidung“, sagt Dominic Thiem. „Wir konnten gemeinsam große Erfolge feiern und bleiben in gutem Kontakt.“

Auf eine Anfrage der Kleinen Zeitung wollte Herwig Straka keine weitere Stellungnahme abgeben: Ich werde dazu nichts weiter sagen. Nicht, weil es etwas zu verheimlichen gibt. Sondern, weil in der offiziellen Mitteilung soweit alles gesagt ist."

Ob das bedeutet, dass etwa Vater Wolfgang Thiem das Management
übernehmen wird, war vorerst nicht zu klären. Vater Thiem war
Mittwochmittwoch gegenüber der APA kurz angebunden, weil auch gerade
auf dem Platz stehend. "Ich will zu der ganzen Geschichte nichts
sagen. Das ist jetzt so rausgegangen und aus. Da stehen alle
Informationen drinnen." Ob er selbst der neue Manager sein wird? "Da
gebe ich jetzt gar keine Antwort darauf."

Kommentare (27)
Kommentieren
dieRealität2020
4
2
Lesenswert?

Endlich einmal eine vernüftige und klare Aussage lesen zu können.

Auf eine Anfrage der Kleinen Zeitung wollte Herwig Straka keine weitere Stellungnahme abgeben: Ich werde dazu nichts weiter sagen. Nicht, weil es etwas zu verheimlichen gibt. Sondern, weil in der offiziellen Mitteilung soweit alles gesagt ist."
.
Kopf schüttelnd was man größtenteils für schwachsinnige aber auch dilettantischen neunmalklugen besserwisserische Aussagen immer wieder aus den Medien samt Forenbeiträge lesen kann.
.
Thiem ist kein Depp, als der man ihn zeitweise hinstellen möchte, denn sonst wäre er nicht dort wo er jetzt ist. Er wird wohl selbst wissen, er kennt sicherlich seine Stärken und Schwächen. Wie er vergleichsweise eines Unternehmers (von den Finanzen über seine Mitarbeiter seiner Betreuung und Beratungen) sein Geschäft führt ist wohl seine Sache. Auf die unqualifizierten Meinungen kann er sicherlich verzichten. Respekt und Achtung vor seinen sportlichen Erfolgen.

scionescio
0
6
Lesenswert?

@türkiseScheinwelt: nur weil jemand Talent zum Tennisspielen hat …

… bedeutet das nicht automatisch, dass jemand auch in geschäftlichen Dingen top ist - sonst müsste umgekehrt ja auch Elon Musk die Nummer 1 der Weltrangliste im Tennis sein.

Kluge und erwachsene Sportler erkennen das, konzentrieren sich auf ihren Sport und holen sich Profis für den Rest.

Bei Dominic habe ich leider das Gefühl, dass er sich viel zu sehr von seinem geltungssüchtigen Vater beeinflussen lässt.

Sashoma
6
8
Lesenswert?

Denke

auch er wird nie Nummer 1
Muss froh sein, dass Djoker die Linienrichterin abgschossen hat und Federer verletzt war und Zverev unfähig nicht fertig gespielt zu haben

DergeerderteSteirer
5
27
Lesenswert?

Er wird nie eine Nr.1 werden oder sein, dazu reicht sein Potenzial nicht da die Beständigkeit Fehlanzeige bei ihm ist, ...................

so nebenbei liabe Leut' lasst die LilIi R. aus dem Spiel, sie kann nix dafür wenn der Dominic eine Partnerschaft mit seinem Sport nicht im Einklang bewältigen kann, wie es aussieht ist er physisch und psychisch für einiges nicht geeignet !!

Über den Vater will ich nicht näher eingehen, der beschreibt sich mit seinem "G'scheit'lerei und Besserwisserei" eh von selbst, im Endeffekt erübrigt sich über ihn jeder Kommentar !!

dieRealität2020
8
2
Lesenswert?

Der übliche lesbare Nonsens & Kokolores den sie da abgeben.

Sie können nicht darauf eingehen, da sie schlicht und einfach nichts wissen. Sie versuchen sich nur im Selbstdarstellungs- und Geltungsdrang. Nicht weniger zählen ihre Daumen hoch zu dieser Kategorie dieses Beitragsschreibers. Was für miese Charaktereigenschaften Menschen derartig abzuqualifizieren.
.
Generell. Es gibt Menschen die Zeit ihres Lebens in ihrer Gosse geerdet sind und zeitlebens nicht daraus hervorkommen können. Anwesende nicht angesprochen.

glashaus
0
3
Lesenswert?

Realität

mit Realität haben solche posts wenig zu tun. Würde derartiges eher im Bereich von Nonsens einordnen.

DergeerderteSteirer
0
2
Lesenswert?

Naja "@dieRealität2020", wennst es so empfindest sei es deine Sache, ..................


wenn du mich so titulieren willst und von deiner Meinung her einordnen willst ebenfalls !!
Eines hinterfrage ich bei dir jedoch schon mit fragendem Nachdruck, meinst nicht das "dein Nickname" hier im Forum im wahrsten Sinn des Wortes nicht deinem geschriebenen und der wirklichen Realität entspricht !?!

scionescio
0
3
Lesenswert?

@türkiseScheinwelt: gerade in den Spiegel geschaut …

… und danach zu dieser epochalen Erkenntnis gekommen?

gmirakel
2
29
Lesenswert?

Manager

Momentan weiß man im Hause Thema nicht, was sie wollen. Ach laßts doch die Lili den Posten übernehmen. Aber einen Vater wie Wolfgang Thiem muss man erst aushalten.
Nichts ist schlimmer als der.Mann,
Der alles will, und es nicht kann.

Lodengrün
4
18
Lesenswert?

Demnächst

hole ich mir Papa Thiem auch ins Boot. Der ist ja Meister für alles.

plolin
3
18
Lesenswert?

Auch wenn dieser Papa noch so gut wäre -

dieser arrogante Schnösel käme mir nie ins Haus.

Lodengrün
1
7
Lesenswert?

Nun ja @pliolin

das ist wenn man zu viel Höhenluft schnuppert. Tut dem Oberstübchen nicht gut.

scionescio
2
47
Lesenswert?

vom eigenen Vater kann man sich ja schwer trennen ...

... obwohl ich mir sicher bin, dass es Dominic ohne den überforderten Wichtigtuer viel besser gehen würde - sehr schade um die Karriere: er ist zwar für mich keine Nummer 1, aber wenn er konstanter wäre, könnte er sich sicherlich viele Jahre im Spitzenfeld behaupten.

Reipsi
4
19
Lesenswert?

Schuld ist scheinbar

immer der Manager.

Simunek
14
26
Lesenswert?

Straka

Also ich habe gesagt, Straka ist der falsche Mann. Der kann keine Sponsoren auftreiben Meines Wissens nach hat der außer einer Firma, die Klodeckel erzeugt nichts bewegt. Und das nach Thiems Sieg in den USA, Ja gewiss durch COVID-19 ist die Situation nicht so gut, aber so wenig zu bringen. Und jetzt ist die Familie dran. Wie sollen die armen Kerle das machen. Weder sein Vater noch seine Mutter haben bei aller Wertschätzung Format. Sein jüngerer Bruder hängt ihm mehr oder weniger am Hosenzipfel. Der hat schon gar keine Ahnung. Da gehört endlich ein professionelles Management her so wie bei Federer. Das wäre schon länger fällig gewesen. Thiem ist sicher der am schlechtesten bezahlte Grand Slam Sieger punkto Werbegelder

krona
1
11
Lesenswert?

🤔

Von welchem Straka reden sie bitte?
Nicht bös gemeint, aber offenbar total falsch gegoogelt 😂.

Landbomeranze
1
49
Lesenswert?

ob Thiems Familie der geeignete

Ersatz für Straka ist, das wage ich zu bezweifeln. Es muss wohl Gründe für den aktuellen Einbruch (Absturz) geben. Dass er einen Mentalcouch so vehement ablehnt, verstehe ich nicht ganz, denn seine extremen Leistungsschwankungen, selbst in einem einzigen Match, haben wohl etwas mit der Mentalität zu tun.

Simunek
0
1
Lesenswert?

ob Thiems Familie der geeignete

Das mit einem Mentalcoach habe ich an anderes Stelle schon vorgeschlagen. Aber ich will nicht Teamchef sein. Er hat es notwensig nur musss er es wollen

Hapi67
12
39
Lesenswert?

Pure Harmonie

im Hause Thiem.

Letzte unliebsame externe Kritik wird entfernt um das Wohlbefinden des bald 30jährigen Buben im Kreise seiner Familie nur nicht zu stören.
Mittlerweile kann ihn selbst Paris nicht mehr motivieren und ein 35jähriger Durchschnittsspieler ist hungriger nach Erfolg als Thiem.
Thiem ist einfach ein verwöhnter, verweichlichter, gesättigter Spieler geworden-Kritik oder Selbstreflexion in Anbetracht seiner für blinde erkennenden Darbietungen am Tennisplatz-pure Fehlanzeige.
Jetzt ist erstmals Entspannung und Erholung nach den Anstrengungen und Erfolgen der letzten Monate angesagt.

Vielen Dank

alfred218
23
15
Lesenswert?

Hapi67

Wahrscheinlich macht Sie Ihr eigener Erfolg so zynisch!

dieRealität2020
1
0
Lesenswert?

Zustimmung. Punkt genau.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

plolin
1
33
Lesenswert?

Da Papa

wird's scho richtn.

Simunek
2
41
Lesenswert?

Der Papa

Der soll sich zurücknehmen, hat keine Ahnung vom Leben und Management und ist auch noch undiplomatisch. <Er soll einfach den Mund halten

Ragnar Lodbrok
0
58
Lesenswert?

Den Manager kann man sich aussuchen -

die Familie nicht. Straka ist das kleinste Problem von Thiem...

Pipiopa
0
48
Lesenswert?

Thiem Fam.

Nach Muster jetzt auch Straka. Gute Leute tun sich die Thiem Fam. halt nicht lange an. . Hoffe er trifft einmal ganz allein eine Entscheidung die nur ihm was bringt.

anonymus21
1
6
Lesenswert?

naja

Muster war aber gar nie so richtig dabei. Wenn da Bresnik stehn würde könnt ichs eher gelten lassen. Wobei man den Bresnik halt auch so oder so sehen kann...

 
Kommentare 1-26 von 27