Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TennisDennis Novak scheitert in Dubai bereits in Runde eins

Für Dennis Novak war Dubai keine Reise wert, der Niederösterreicher scheiterte in der ersten Runde gegen Alexei Popyrin.

Dennis Novak musste sich geschlagen geben. © AFP
 

Der Niederösterreicher Dennis Novak ist am Sonntag in der ersten Runde des ATP-Tennisturniers von Dubai in der ersten Runde ausgeschieden. Der 27-Jährige unterlag dem Australier Alexei Popyrin in 1:34 Stunden 6:7(3),5:7. Novak hatte davor zuletzt im Februar in Montpellier immerhin das Viertelfinale erreicht, Popyrin zeitgleich in Singapur ebenfalls auf Hartplatz seinen ersten Titel auf der Tour geholt. Der 21-Jährige feierte damit nun seinen sechsten Matchsieg in Folge.

Der junge Mann von "Down Under" bekam die Partie ab einem Rückstand von 5:6 im ersten Satz in den Griff. Bis zum 5:5 war es mit dem Aufschlag gegangen, dann hatte Novak vermeintlich entscheidend seinem Gegner den Aufschlag abgenommen. Doch nach dem Rebreak beherrschte Popyrin auch das Tiebreak, und ihm gelang schließlich in Durchgang zwei nach Break- und Rebreak das letztlich entscheidende Break zum Matchgewinn.

In Dubai topgesetzt ist Dominic Thiem. Novaks engerer Landsmann und Weltranglistenvierte trifft nach einem Freilos im Achtelfinale auf den Sieger des für Montag angesetzten Qualifikanten-Duells des Australiers Christopher O'Connell mit dem Südafrikaner Lloys Harris.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren