Vor Melbourne-DuellHitzkopf Kyrgios lag bereits einmal mit Thiem im Clinch

Enfant terrible Nick Kyrgios ist am Freitag Dominic Thiems Gegner bei den Australian Open in Melbourne.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kyrgios lieferte sich im Match gegen Humbert auch wieder Diskussionen mit der Schiedsrichterin © AFP
 

Bei den einen weckt er Begeisterung, bei den anderen Kopfschütteln. Und Schiedsrichtern graut davor, eine Partie von ihm zu leiten. Denn jene Matches, in denen Nick Kyrgios keinen Eklat (oder zumindest einen Ausraster) geliefert hat, kann man quasi an einer Hand abzählen. Das Enfant terrible des Tennissports polarisiert wie vor ihm wohl nur ein John McEnroe. Und trotzdem: Wenn Kyrgios voraussichtlich Freitag am frühen Vormittag in der dritten Runde der Australian Open gegen Dominic Thiem in den Tennisring steigt, wird das gesamte Publikum im Melbourne Park hinter ihm stehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!