Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

French Open in ParisKoubek: "Thiem kann seine Gegner zermürben"

Dominic Thiem trifft heute (11 Uhr) in der dritten Runde der French Open auf den Norweger Casper Ruud. Die niedrigen Temperaturen und die Feuchtigkeit bremsen das Spiel in Paris aus.

Liebt es, langärmlig zu spielen: Dominic Thiem © AP
 

Das Wetter verheißt dieser Tage in Paris nichts Gutes. Hatte es bei den French Open bereits an den ersten Spieltagen bei kühlen Temperaturen immer wieder geregnet, so ist auch in den kommenden Tagen stets mit dicken Wolkendecken, die sich regelmäßig über dem „Stade Roland Garros“ entleeren werden, zu rechnen. Auch die Temperaturen präsentieren sich nicht zwingend von ihrer verwöhnenden Seite: Bis zum Finaltag werden diese laut Wetterfröschen nicht mehr über die 17-Grad-Marke hinausklettern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren