Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Titel in Belgrad Dominic Thiem steht nach wilder Siegesparty in der Kritik

In den sozialen Medien sorgt ein etwa drei Minuten langes Video für Wirbel, das Novak Djokovic, Alexander Zverev, Dominic Thiem & Co. nach dem Belgrader Turnier auf einer Party in einem Club ausgelassen, dicht beieinander und mit nacktem Oberkörper feiernd und tanzend zeigt.

Dominic Thiem und Novak Djokovic
Dominic Thiem und Novak Djokovic © AFP
 

Wie bereits seit Sonntagabend bekannt hat Dominic Thiem das Tennis-Exhibition-Turnier zum Auftakt der Adria-Tour in Belgrad gewonnen. Im Finale besiegte der Weltranglisten-Dritte den Serben Filip Krajinovic 4:3(2), 2:4, 4:2. Gastgeber Novak Djokovic war beim Endspiel nur noch Zuschauer, er hatte es trotz eines Dreisatzerfolges gegen Alexander Zverev im letzten Gruppenspiel nicht ins Endspiel geschafft. Doch das hinderte die Nummer eins der Welt nicht daran, im Anschluss noch eine ausschweifende Party in der serbischen Hauptstadt zu schmeißen. Im Club Lafayette feierten die Topstars des Tenniszirkus' ausgelassen, zum Teil mit nacktem Oberkörper, tanzend, singend, lachend. Besonders Zverev tat sich hervor, der sich mit einem Sektkübel am Kopf und Sprühkerzen in der Hand auf der Bühne feiern ließ. Hier sehen Sie das Video:

Dass bei der Feier auf Abstandsregeln keinerlei Rücksicht genommen wurde, stößt nun zahlreichen Usern auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken sauer auf. So heißt es etwa: "Wenn sich einer der Jungs über die Gesundheit und Sicherheit im Zusammenhang mit Covid-19 bei den US Open äußert, sollte er disqualifiziert werden. Unglaublich!"

Der Lichtenwörther jedenfalls flog am Tag nach der Feier mit Djokovics Privatjet zurück nach Wien und unterzog sich laut Kronenzeitung direkt nach der Landung gemeinsam mit Betreuer Alex Stober einem Coronatest, der negativ ausfiel.

Heute ist Thiem übrigens bei der Austrian Pro Series wieder im Einsatz. Er spielt um 16 Uhr gegen Alexander Erler.

 

Kommentare (9)

Kommentieren
Kneidl59
0
2
Lesenswert?

Sportler in der Corona Zeit

Diese Burschen lassen sich öfters Testen. Weiters merken sie wann mit ihrem Körper etwas nicht stimmt, die Leistung im Training oder Wettkampf abnimmt. Ich bin 60+ und fahre immer noch 150km mit dem Rennrad. Und sollte mein Puls in einer bestimmten Wattzahl sich ändern dann stimmt etwas nicht. Und somit glaube ich das diese Burschen genau wissen wie sie drauf sind. Darum lasst sie Party machen. Denn der nächste Corona Test wartet schon.

Oleoleole
2
4
Lesenswert?

Harmlos

Mir tut der Redakteur leid der das eine wilde Party findet.

Lodengrün
23
9
Lesenswert?

Nun,

das Virus ist wie wir nach der Wiener Monsterparty sehen nicht abgereist, einige aber sind eben von Geburt aus immun. Die fürchten weder Tod noch Teufel. Die haben auch niemanden getroffen der daran erkrankt war.

klaus1423
26
75
Lesenswert?

Realist

Der Großteil der Bevölkerung hat sich während der Auflagen mustergültig verhalten. Jetzt wird wieder gelebt, gefeiert, auch in Österreich und zu recht. Es gibt eben immer Kritiker die alles besser wissen. Die Neidgesellschaft ist echt schlimm.

TK1407
35
49
Lesenswert?

Endlich ...

... dürfen sich die Coronahysteriker mal so richtig aufregen, wäre ja sonst langweilig für die Obrigkeitshörige Truppe.

Urban67
7
44
Lesenswert?

Ich begrüße die Rückkehr zur Normalität

Allerdings vermuten die Kritiker der Feier ja eine mögliche Infektion mit COV-2.
Was bringt da ein Test am nächsten Tag, wenn die Inkubationszeit bis zu 10 Tage dauert?

Sashoma
7
40
Lesenswert?

Normales

Verhalten unter Tennisspielern

romagnolo
26
63
Lesenswert?

Das schönste an Corona scheint wirklich zu sein, dass gewisse "Kreise" nichts besseres zu tun haben,

als sich ständig über andere aufzuregen. Eigentllich ein trauriges Leben.

Mr.T
15
77
Lesenswert?

Ist ja schrecklich ;-)


... und genau genommen so auch in Österreich erlaubt!

Bei Privatpartys kann jeder machen was er will!!!

Haben Freunde unseres Bundeskanzlers ja auch schon gemacht wie man weiß!