Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Massu über Thiem"So einen Schützling kann sich jeder Coach nur wünschen"

Dominic Thiems Touring-Coach Nicolas Massu (40) über die Quarantänezeit in Chile, was Dominic so besonders macht und ob er 2020 noch mit ATP-Turnieren rechnet.

Nicolas Massu trainiert auf seiner Terrasse in Santiago © Privat
 

Ihr Schützling Dominic Thiem ist derzeit den „Austrian Pro Series“ zum ersten Mal nach der Corona-Pause im Einsatz. Was fehlt, ist sein Trainer. Warum?
NICOLAS MASSU: Corona hat leider was dagegen. Mitte März wurde das Turnier in Indian Wells abgesagt. Während Dominic zurück nach Wien flog, ging es für mich heim nach Chile, seitdem bin ich hier in Santiago. Es gibt derzeit keine Möglichkeiten, nach Europa zu fliegen. Ich checke die Situation jeden Tag, aber es heißt, weiter zu warten. Sobald es möglich ist, werde ich nach Europa fliegen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren