AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ATP-CupKyrgios kämpfte Tsitsipas nieder, der rastete aus

ATP-Cup-Ausrichter Australien hat am Dienstag Griechenland 3:0 besiegt und die Gruppenphase des erstmals ausgetragenen Teambewerbs makellos mit einer 9:0-Bilanz beendet. Was Stefanos Tsitsipas völlig ausrasten ließ.

Stefanos Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas © APA/AFP/AFP /PATRICK HAMILTON
 

Das Duell des Tages lieferten sich Nick Kyrgios und Stefanos Tsitsipas. Kyrgios steuerte beim hochklassigen und umkämpften 7:6(7), 6:7(3), 7:6(5)-Sieg über den Weltranglisten-Sechsten Tsitsipas den zweiten Punkt bei. Nach dem Match musste ein Schläger von Tsitsipas daran glauben - und auch Vater Apostolos bekam den Ärger seines Sohnes zu spüren.

Für das Viertelfinale haben sich auch die Russen mit einem 3:0 gegen Norwegen qualifiziert. Daniil Medwedew fügte im Spitzenspiel Casper Ruud mit 6:3,7:6(6) die erste Niederlage zu.

Österreichs Team kämpft am Mittwoch gegen die bereits ausgeschiedenen Polen noch um den Einzug in die nächste Runde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.