AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TennisSchiedsrichter zu Ballmädchen: "Du bist sehr sexy, zum Erobern"

Bei einem Challenge-Turnier in Florenz sorgte der italienische Schiedsrichter Gianluca Moscarella für einen Eklat, indem er ein Ballmädchen belästigte. Er wurde von der ATP vorübergehend suspendiert.

Tennis - Tennis Masters Seiersberg
In Florenz kam beim einem Challenge-Turnier zu einem Eklat © (c) GEPA pictures (Martin Parzer)
 

Wie im Internet kursierende Videos beweisen, belästigte der italienische Schiedsrichter Gianluca Moscarella bei einem Challenge-Turnier in Florenz während des Spiels zwischen dem Portugiesen Pedro Sousa und dem Italiener Enrico Dalla Valle ein Ballmädchen mit anzüglichen Kommentaren. So gab der Stuhlrichter folgende Bemerkungen von sich: "Du bist sehr sexy, zum Erobern." und "Es ist heiß. Ist dir heiß? Physisch oder emotional?". Bereits vor fünf Jahren soll er eine ATP-Mitarbeiterin zu Sex aufgefordert haben. Der Vorfall damals hatte keine Folgen, Moscarella erklärte sich mit den Worten: "Sie hat mich mit ihren großen Brüsten und ihrem großen Arsch provoziert." Nun wurde der Schiedsrichter von der ATP vorübergehend suspendiert, es läuft eine Untersuchung gegen Moscarella, die außerdem die Verletzung seiner Neutralitätspflicht behandelt. 

Zusätzlich zum ersten Eklat leistete sich der Italiener nämlich noch im selben Spiel einen zweiten, indem er Sousa während einer Pinkelpause Dalla Valles motivierte. "In zwei Minuten ist es vorbei. Bleiben Sie konzentriert. Sie sollten 6:1, 6:1 gewinnen, Sie hatten 45 Breakbälle." Die Motivationsspritze half offenbar, Sousa gewann das Spiel schließlich in drei Sätzen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren