AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erfolgreiches DoppelMelzer/Marach stehen in Stuttgart im Halbfinale

Das Debüt kann sich schon einmal sehen lassen: Bei ihrem ersten gemeinsamem Auftritt stehen Jürgen Melzer und Oliver Marach in Stuttgart im Semifinale. Dort wartet allerdings das Nummer-eins-Doppel des Turniers.

MercedesCup 2019
Erfolgreiches Debüt: Jürgen Melzer und Oliver Marach stehen schon im Halbfinale © MercedesCup/Paul Zimmer
 

Das neu formierte "Österreicher-Doppel" schlägt sich beim Debüt in Stuttgart mit Bravour: Jürgen Melzer und Oliver Marach stehen beim ATP-250-Turnier in Stuttgart schon im Halbfinale. Dem Auftaktsieg über die Brüder Alex und Mischa Zverev folgte am Donnerstag ein klarer 6:2,6:4-Erfolg über Robert Lindstedt/Milos Raonic (SWE/CAN). Nun wartet am Freitag aber die topgesetzte Paarung John Peers/Bruno Soares (AUS/BRA-1) und damit ein echter Härtetest.

Der Brasilianer Soares hat Marach erst kürzlich seinen bisherigen Doppelpartner Mate Pavic "ausgespannt". Der 38-jährige Steirer hatte auf die Nachricht schwer enttäuscht reagiert. "Aber wir haben keine Verträge, er muss freiwillig mit mir spielen wollen. Das ist halt so passiert", sagte Marach am Donnerstag nach dem Spiel, das für die Österreicher glänzend, nämlich mit einem Break begann. "Dass wir so gut angefangen haben, war extrem wichtig. Vor allem gegen Milos Raonic gleich ein Break zu machen, ist ein Statement", sagte Melzer.

Die Aufgabe gegen Peers/Soares würde nicht einfach werden. Marach: "Es wird ein schwieriges Match, die beiden spielen sehr gut. Ich glaube, Rasen ist ihr bester Belag. Wenn wir aber so wie heute spielen haben wir auch gute Chancen, das zu gewinnen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mundms
0
0
Lesenswert?

Welche neuen Doppel?

Mag sein, dass das eine blöde Frage ist, aber warum spielt denn Soares nicht mit Pavic, wenn er ihn Marach gerade "ausgespannt" hat? Was übersehe ich da?

Antworten