AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tennis Jürgen Melzers Karriere

Jürgen Melzer ist neben Thomas Muster, Julian Knowle, Oliver Marach und Alexander Peya einer von fünf Österreichern, der ein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte. Aber der Reihe nach: Weit früher, im Jahr 1999, gab Melzer in Wien sein Debüt auf der ATP-Tour.

(c) AP (RUDI BLAHA)

Bis zum ersten Turniersieg auf ATP-Ebene vergingen sechs Jahre: 2005 siegte er mit Julian Knowle in St. Petersburg.

(c) GEPA pictures (Doris Hoefler)

2006 war es dann auch im Einzel soweit: Melzer besiegte im Finale von Bukarest den Italiener Filippo Volandri und holte seinen ersten Einzel-Triumph auf der ATP-Tour.

(c) EPA (Robert Ghement)

Im Juli 2010 gelang ihm ein erster Karriere-Meilenstein: An der Seite des Deutschen Philipp Petzschner holte er im Wimbledon-Doppel den ersten Turniersieg auf Grand-Slam-Ebene.

(c) EPA (NEIL MUNNS)

Mit dem Deutschen hatte er noch nicht genug: Ein Jahr darauf waren sie auch bei den US Open nicht zu biegen.

(c) dapd (Elise Amendola)

Seinen dritten Grand-Slam-Titel holte Melzer mit der Tschechin Iveta Benesova in Wimbledon.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Alan Grieves)

Der Davis Cup war für Melzer stets eine Herzensangelegenheit. Er ist der längstdienende Spieler für das rot-weiß-rote Team, kommt auf stolze 35 Einberufungen und 75 Einsätze.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Christian Walgram)

Besonders waren auch die Begegnungen mit Bruder Gerald, wie hier im ATP-Turnier in Kitzbühel 2016. Nachdem Jürgen zuvor Dominic Thiem besiegt hatte, unterlag er seinem Bruder im Viertelfinale.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

2017 erreichte Melzer nochmals den Hauptbewerb der Australian Open. Dort traf er auf den späteren Sieger Roger Federer - und konnte dem Schweizer sogar einen Satz abringen.

(c) AP (Aaron Favila)

In Wien nimmt Jürgen Melzer schließlich sein letztes Turnier als Einzelspieler in Angriff.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Philipp Brem)
1/10

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.