Graz-MarathonWas Sie vor dem Hybrid-Run wissen sollten

Stefan Arvay erklärt, worauf es beim Hybrid-Run ankommt. Im Raiffeisen-Sportpark Graz testet der Sportwissenschaftler von der Sportunion Steiermark im Team des Athletik-Zentrums Sportler – vom Hobbyläufer bis zum Profi.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ATHLETICS - Graz Marathon 2016
© 
 

Mit vollem Abstand, aber verbunden wie noch nie! So lautet das Motto des heurigen Graz-Marathons. Beim Hybrid-Marathon laufen die Teilnehmer gleichzeitig, aber auf individuellen Strecken, und man ist zumindest über das Handy mit den Tausenden anderen Startern verbunden. Aber was bedeutet das für die Taktik jedes einzelnen Läufers – kein Massenstart, keine Pacemaker, keine Gruppendynamik, kein gegenseitiges Pushen –, wenn es richtig hart wird?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!