AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Graz-MarathonDas sind die Favoriten auf den Sieg

Wer siegt am Sonntag beim Graz-Marathon? Um 10 Uhr fällt vor der Oper der Startschuss und einige Spitzenläufer werden am Start sein.

RUNNING - Graz Marathon 2017
2017 siegte die Grazerin Elisabeth Smolle © GEPA pictures
 

Christoph Sumann hat in den vergangenen Wochen vorsorglich auf das Fußballspielen verzichtet. „Im Vorjahr habe ich mir ein Band eingerissen und musste vom Balkon der Oper aus zusehen, wie alle beim Graz-Marathon gelaufen sind“, sagt der Ex-Biathlet, „das wollte ich mir heuer ersparen.“ Er wird beim Halbmarathon seiner Frau die Pace, also das Tempo, machen. Ein schnelles Quartett aus Kenia rund um Mathew Kemboi wird sich um die Nachfolge von Edwin Kirwa bemühen. Der Vorjahressieger und Streckenrekordhalter fehlt verletzt. Kirwa hat sich mit 2:11:10 Stunden in die Analen eingetragen, bei guten Bedingungen könnte der Rekord aber fallen. Vielleicht durch einen Neuling: David Kogei läuft am Sonntag seinen ersten Marathon – auf dem „Halben“ hat 59:45 Minuten zu Buche stehen.

Bei den Damen ist Anitha Kiptum (KEN) die Favoritin, doch mit Karin Freitag (Itter) und Elisabeth Smole (LTV Köflach) sind zwei Steirerinnen für eine Überraschung gut.

HIER geht es zur Homepage des Graz-Marathons

Heiß wird der Halbmarathon: Hier versucht der schnellste Polizist der Steiermark, zum ersten Mal in Graz über diese Distanz zu gewinnen. Markus Hartinger siegte im Vorjahr noch auf dem Viertelmarathon. Das Damenrennen über die 21,1 Kilometer wird ein Duell zweier Spitzenläuferinnen. Thea Thiem kommt mit 22 Medaillen bei deutschen Meisterschaften (Bestzeit 1:13:57) und wird von Eva Wutti gejagt. Die Kärntenerin von der SU Tri Styria nimmt das Rennen als Generalprobe für den Valencia-Marathon, bei dem sie am 1. Dezember das Olympia-Limit knacken will. Wutti hat nach dem Einbruch bei Kärnten Läuft die Wettkampfernährung umgestellt und möchte ihre Bestzeit von 1:15:49 Stunden deutlich unterbieten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren