Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Golf – Pro-TourNiklas Regner spielt sich in Niederösterreich beinahe noch zum Sieg

Niklas Regner trumpfte am Schlusstag der NÖ Open in Haugschlag groß auf – und verpasste den Sieg letztlich nur um einen Schlag.

Niklas Regner spielte sich in Haugschlag noch beinahe zum Sieg © (c) Martin Groebner(golfsport.nl/KK
 

Im Sommer wird Niklas Regner ins Lager der Golfprofis übertreten. Sein Potenzial stellt Österreichs bester Amateur derzeit ein ums andere Mal unter Beweis: etwa auf der dritten und letzten Runde der NÖ Open in Haugschlag. Da spielte sich der 21-jährige Liezener noch vom 14. Platz auf Rang zwei nach vor, dank der mit 65 Schlägen besten Runde des Tages, dank eines Eagles, fünf Birdies und nur eines Bogeys. Zum Sieg reichte es nicht: Der Schweizer Marco Iten behielt um einen Schlag die Oberhand.

"Ich habe mich am Schlusstag vom 14. auf den zweiten Platz verbessert, das Play-off letztlich nur um einen Schlag nicht erreicht", meinte Regner. Er konnte mit dem Ergebnis aber gut leben: "Das lange Spiel war solide, auch die Schläge ins Grün. Nur habe ich auf den Grüns an den ersten zwei Tagen einige Schläge liegen lassen, aber am Finaltag konnte ich dafür wieder etwas gutmachen beim Putten." Zweitbester Österreicher war Markus Brier, der letztlich geteilter Fünfter wurde.

Für die Golfer geht es kommende Woche mit dem Audi Golf Circuit weiter: Am Dienstag wartet das Shoot-out, das auch live im Fernsehen zu sehen sein wird, dann folgen am Mittwoch und Donnerstag das dritte Turnier sowie das Finale des Circuits am Murhof.

NÖ Open in Haugschlag - Endstand:

1. Marco Iten SUI) 201 Schläge (69/65/67)
2. Niklas Regner (AUT) 202 (68/69/65)
 . Luca Galliano (SUI) 202 (69/67/66)
4. Benedict Staben (GER) 203 (71/68/64)
5. u. a. Markus Brier (AUT) 204 (68/67/69)

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren