Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GolfLukas Nemecz gewinnt auch in Klagenfurt, Matthias Schwab Fünfter

Lukas Nemecz baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung des Audi Circuit weiter aus, Matthias Schwab verbrachte einen "lässigen Golftag" in prominenter Begleitung. Christoph Körbler wurde Dritter.

GOLF - Audi Circuit
Die Sonne war nicht das einzige, was in Klagenfurt-Seltenheim strahlte. © GEPA pictures
 

Der Steirer Lukas Nemecz konnte wie bereits zum Auftakt des vier Turniere umfassenden Audi Circuit nun auch die zweite Station in Klagenfurt-Seltenheim für sich entscheiden. Mit einer starken 66er-Runde (-6) platzierte er sich wie bereits in Schloss Finkenstein vor der Konkurrenz, so auch vor dem drittplatzierten Kärntner Christoph Körbler, der 69 Schläge benötigte. Matthias Schwab belegte mit 70 Schlägen Rang fünf.

„Ich freue mich sehr darüber, dass ich gleich mit zwei Siegen in die Saison gestartet bin", meinte Nemecz nach seinem zweiten Erfolg in Kärnten. "Die schwierigen Fahnenpositionen und die schnellen Grüns waren heute eine echte Herausforderung, die ich zum Glück gut gemeistert habe. Mein langes Spiel war extrem stark, deshalb konnte ich beim Putten auch ein wenig vorsichtiger zu Werke gehen. Vor allem die Schläge aus Distanzen zwischen 70 und 110 Metern funktionieren sehr gut."

Nemecz führt dank seines Siegs auch weiterhin die Gesamtwertung an. Dessen steirischer Kollege Schwab erfreute sich indes eines "lässigen Golftags" gemeinsam mit seinem Bruder Johannes, der früheren Ski-Rennläuferin Michaela Kirchgasser und ÖSV-Adler Michael Hayböck. „Ich habe zwar nicht wirklich gut gespielt, aber dazu haben mir auch die Platzkenntnisse gefehlt", meinte der 26-Jährige. "Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich vor zwölf oder 13 Jahren das letzte Mal hier gespielt."

Die beiden weiteren Turniere des Audi Circuit finden am 5. und 6. Mai 2021 im GC Murhof statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren