Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Volleyball-Cup-FinaleUVC Graz musste sich zum dritten Mal in Folge Linz geschlagen geben

Die Damen des UVC Graz mussten im Cup-Finale in Bleiburg Linz 1:3 geschlagen geben.

Die Grazerinnen wehrten sich lange - am Schluss feierte aber Linz
Die Grazerinnen wehrten sich lange - am Schluss feierte aber Linz © GEPA pictures
 

Spannend bis zum letzten Punkt - aber die Damen des UVC Graz mussten sich im Cup-Finale Linz geschlagen geben. 3:1 stand es in Bleiburg für die Oberöstereicherinnen, nur den zweiten Satz konnten Kapitänin Eva Dumphart und Co. für sich entscheiden.

Mit 25:18 setzten sich die Grazerinnen durch, Satz eins ging mit 25:17 an Linz, der dritte Satz klar mit 25:13 an den Titelverteidiger, der auch im Vorjahr die Steirerinnen im Endspiel besiegte und auch schon 2019 im Halbfinale eine Nummer zu groß für den UVC war. Spannung bot der vierte Satz, in dem die Oberöstereicherinnen knapp das bessere Ende für sich hatten.

Der Cupfinal-Fluch gegen die Steelvolleys geht weiter. Auch heuer mussten sich die Uhrturmchicks im Finale geschlagen...

Gepostet von UVC Holding Graz am Sonntag, 21. Februar 2021

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren