HandballDie Füchse haben ihr Revier auf der Handball-Landkarte markiert

Die Bruck/Trofaiach Füchse stehen vor dem Saisonstart: Das Herren-Team spielt heuer erstmals erstklassig, die Frauen dürfen Europacup-Luft schnuppern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nikoleta Žižić und die BT Füchse treten in dieser Saison im EHF Europe Cup an
Nikoleta Žižić und die BT Füchse treten in dieser Saison im EHF Europe Cup an © Bernd Haider
 

Vor etwas mehr als einem Jahr wurden die BT Füchse als Fusionsverein von Bruck und Trofaiach aus der Taufe gehoben. Und mittlerweile sind die Raubtiere aus der Hochsteiermark von der österreichischen Handball-Landkarte nicht mehr wegzudenken: Die Damen-Mannschaft schaffte es als beste steirische Mannschaft auf Anhieb in das Liga-Halbfinale, die Herren mischen als Zweite-Liga-Meister künftig auch im Oberhaus mit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!