AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top-Gegner wartetKOS folgt den Piraten in die dritte Cuprunde

KOS ist nach den Wörthersee Piraten der zweite Klagenfurter Zweitligist, der im Cup eine Runde weiter ist. Man besiegte Zweitliga-Schlusslicht Deutsch-Wagram daheim mit 86:64. Nun könnte ein Heimspiel gegen einen Erstligisten warten. Schon am Samstag geht es in der 2. Bundesliga weiter.

Marin Sliskovic und seine KOS-Mannschaft stehen in der nächsten Cuprunde
Marin Sliskovic und seine KOS-Mannschaft stehen in der nächsten Cuprunde © (c) Markus Traussnig
 

Die Piraten schafften es in Eisenstadt in der Overtime, KOS zuhause souverän gegen Deutsch-Wagram. Beide Klagenfurter Zweitligisten stehen in Runde drei des österreichischen Basketball-Cups. KOS fegte phasenweise regelrecht über die Niederösterreicher hinweg und gewann am Ende verdient mit 86:64. Speziell im Startviertel fegte man über die Niederösterreicher hinweg und holte - angeführt vom starken "Haudegen" Ales Primc - gleich eine 26:12-Führung heraus. Zur Pause lag man 38:26 voran. Ins dritte Viertel startete KOS gar mit einem unglaublichen 21:0-Run. Im letzten Abschnitt nahmen die Klagenfurter etwas Tempo aus dem Spiel aber den souveränen Erfolg mit in die nächste Runde. Bei Rijad Dzigal stand am Ende mit zwölf Punkten und 13 Rebounds sogar ein "Double-Double" zu Buche.

Mit etwas Losglück könnte auf beide ein Heimspiel gegen einen Erstligisten, also ein ganz frühes Highlight-Spiel in der Saison, warten.

Schon am Samstag wartet wieder der Alltag in der 2. Bundesliga. Da empfangen die Piraten das momentan an Tabellenrang vier stehende Topteam aus Mattersburg (18 Uhr, St. Peter). Am Sonntag sind die KOS-Cracks bei den Basket Flames zu Gast.

Basketball-Cup, 2. Runde

Nord Dragonz Eisenstadt - Wörthersee Piraten 100:113

Beste Piraten-Werfer: Ruzic (27) Kunvojanek (26), Erculj (23)

KOS Celovec - Alligators Deutsch-Wagram 86:64

Beste KOS-Werfer: Primc (14), Feinig (13), Huber (12), Dzigal (12/13 Rebounds)

2. Bundesliga:

Piraten - Mattersburg Rocks, Samstag, 18 Uhr, St. Peter

Basket Flames - KOS, Sonntag

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren