Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz ansteigender InfektionszahlNFL-Teams starten ab nächster Woche mit Trainingscamps

Die NFL startet bereits in der kommenden Woche mit ihren Trainings für die neue Saison. Die Covidpandemie ist dabei eine trauriger Mitspieler.

NFL startet mit Training
NFL startet mit Training © Tony Avelar
 

Trotz Bedenken wegen der hohen Zahl von Covid-19-Kranken in den USA werden die NFL-Teams wie geplant mit ihren Trainingslagern beginnen. Wie die US-Football-Liga mitteilte, wurden alle Cheftrainer und General Manager darüber am Samstag per Email informiert. Schon am kommenden Montag und Dienstag müssen alle Neulinge bei ihren Teams vorstellig werden.

Am Montag sind allerdings nur die "Rookies" von Super-Bowl-Sieger Kansas City Chiefs und der Houston Texans dran, da diese beiden Clubs die Saison am 10. September vor allen anderen eröffnen. Quarterbacks und verletzte Spieler rücken am 23. Juli ein, für alle übrigen Akteure ist am 28. Juli der Start des Trainingscamps. Bei den New York Giants kämpft der Tiroler Sandro Platzgummer als Running Back um seine Chance auf Einsätze.

Gemäß dem Hygiene- und Sicherheitskonzept der Liga dürfen sich nie mehr als 20 Spieler gleichzeitig auf dem Gelände eines Clubs aufhalten. Die Liga ist darüber aber noch mit der Spielergewerkschaft NFLPA in Verhandlungen. Während der Saison umfasst der Kader eines NFL-Teams 53 Männer, wobei das nur die Zahl der Aktiven ist, die an einem Spieltag eingesetzt werden können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren