AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DartsSuljovic gelingt nach Heimsieg auch der Triumph in Barnsley

Der Österreicher Mensur Suljovic hat drei Wochen nach seinem Sieg bei den Schwechater Austrian Open am Sonntag in Barnsley nahe Sheffield erneut zugeschlagen.

Mensur Suljovic
Mensur Suljovic © GEPA
 

Der Österreicher Mensur Suljovic hat drei Wochen nach seinem Sieg bei den Schwechater Austrian Open am Sonntag in Barnsley nahe Sheffield erneut zugeschlagen. Der 47-jährige Wiener gewann sein insgesamt siebentes Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) mit einem 8:7 im Finale gegen den Engländer Ian White. Dem Lokalmatador verhalf auch ein Neun-Darter nicht zum Erfolg.

Suljovic hatte sich gegen Richard North (ENG), Gavin Carlin (NIR), Ryan Joyce (ENG), im Achtelfinale mit 6:2 gegen Glen Durrant (ENG), im Viertelfinale mit 6:5 gegen Cristo Reyes (ESP) und im Semifinale mit 7:5 gegen Jonny Clayton (WAL) in das Endspiel geworfen. "Das war das beste Finale für mich", sagte Suljovic. "Ian hat brillant gespielt, er hat einen Neun-Darter geworfen, ist ein brillanter Spieler. Ian, Daryl Gurney (NIR), Gerwin Price (WAL) und ich sind die derzeit besten Spieler."

40. "Perfektes Spiel" in diesem Jahr

Im Titelkampf war White ein Break zum 3:2 gelungen, Suljovic konterte zum 4:4. White schaffte seinen Neun-Darter im zehnten Leg, es war das 40. perfekte Spiel in der PDC in diesem Jahr. Am Sonntag hatte Ex-Weltmeister Rob Cross (ENG) in der Runde der letzten 64 für Nummer 39 gesorgt. Das Sieger-Preisgeld von 10.000 Pfund (rund 11.330 Euro) sicherte sich aber Suljovic.

Der nächste Auftritt des Weltranglisten-Neunten wird bereits ab Freitag bei der Gibraltar Darts Trophy stattfinden, das 13. und letzte Saison-Turnier der PDC European Tour. Suljovic steht auch im 32-köpfigen Teilnehmerfeld des World Grand Prix vom 6. bis 12. Oktober in Dublin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren