Nach Olympia-GoldSchwimmtrainer Dean Boxall rastet vollkommen aus

Nach einer furiosen Aufholjagd holt Ariarne Titmus Gold über 400 Meter Freistil. Beinahe noch spektakulärer ist der Jubel ihres Trainers.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die Australierin Ariarne Titmus holte sich mit einer furiosen Aufholjagd Olympia-Gold über 400 Meter Freistil. Der fünffachen Olympia-Siegerin Katie Ledecky, die im Vorlauf einen neuen Olympia-Rekord schwamm, blieb damit nur die Silberne. Zwischenzeitlich lag die US-Amerikanerin schon souverän in Führung. Bronze ging an die Chinesin Bingjie Li.

Einer stahl aber allen die Show: Dean Boxall. Der Schwimmtrainer der frischgebackenen Olympionikin konnte sich vor Freude kaum halten. Auch der Mund-Nasen-Schutz musste dran glauben. Szenen wie diese würden wir gerne öfter sehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!