Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OlympiaJapan und sein aussichtsloser Kampf

Nach langem Starrsinn zeigen sich nun auch die obersten Offiziellen Japans bereit, die Olympischen Spiele zu verschieben. Sie mussten erst die Gesellschaft gegen sich haben, um die Dringlichkeit der Lage zu verstehen. Laut IOC-Mitglied Richard Pound ist die Verschiebung bereits beschlossen.

OLYMPIA - YOG 2020 Lausanne
Derzeit gibt es ein Ringen unter den fünf Ringen © Gepa
 

Man hätte es fast schon nicht mehr für möglich gehalten. So häufig hatte es gebetsmühlenartig geheißen, am Plan werde nicht gerüttelt. Er stehe fest, schon vor Jahren entschieden. Am 24. Juli 2020 würden in Tokio die Olympischen Sommerspiele beginnen. Selbst ein Virus, und sei er auch weltumspannend, könne dem nichts anhaben. Immerhin sei Olympia das Symbol menschlicher Wunderleistungen gegen die Gesetze die Natur. „Tokyo 2020“ würde das auf ganz besondere Weise beweisen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren