Sensationelles ComebackDani Pedrosa kehrt in Spielberg für KTM zurück in die MotoGP

Nach knapp drei Jahren feiert der dreifache Weltmeister sein Comeback. Dani Pedrosa geht für KTM in Spielberg als Wildcard-Fahrer an den Start.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
MotoGP Private Test In Misano World Circuit Daniel Pedrosa of Spain and Tech 3 KTM Factory Racing during MotoGP tests i
Dani Pedrosa fährt wieder in der MotoGP © (c) imago images/NurPhoto (Lorenzo Di Cola via www.imago-images.de)
 

Allen Fans der MotoGP dürfte bei dieser Meldung wohl das Herz aufgehen. Dani Pedrosa kehrt in Spielberg zurück in die MotoGP. Der dreifache Weltmeister in den Klassen bis 125 cm³ bzw. 250 cm³ fährt als Wildcard-Fahrer für den österreichischen Hersteller KTM am Rennwochenende vom 6. bis 8. August ausgerechnet in der Steiermark um den Sieg.

Sein letztes Rennen bestritt der Spanier in Valencia 2018. Seither sträubte sich der 35-Jährige in Sachen Comeback. Nun gelang es KTM, ihn davon zu überzeugen. In seiner erfolgreichen Karriere gelangen Pedrosa bisher 54 Rennsiege, 49 Pole-Positions und 153 Podestplätze.

Kommentare (1)
Heike N.
11
0
Lesenswert?

Cool, Vale nur mehr

Vorletzter!