Formel-1-GP von UngarnRennen der Außenseiter - Ocon gewinnt vor Vettel

Alpine-Pilot Esteban Ocon ist der Überraschungssieger des GP von Ungarn. Der Franzose gewinnt im Alpine vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Verstappen rettete nach Startcrash einen WM-Punkt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sieger Ocon © (c) AFP (FLORION GOGA)
 

Esteban Ocon behauptete die Führung vor Sebastian Vettel fast das gesamte Rennen. Lewis Hamilton rettet Platz drei und holte sich vor der Sommerpause die WM-Führung zurück.

Hamilton musste nach einer Aufholjagd noch einmal die gelben Medium-Reifen abholen, rutschte dabei hinter Fernando Alonso auf Rang fünf zurück - da begann die "Hammer-Time" - mit einer Rundenzeit von 1:18, während der Rest so um die 1:21, 1:22  fuhr. Er muss aber erst an Alonso vorbei. Und am Spanier biss sich Hamilton die Zähne aus. Erst in der 65. Runde kam er an Alonso vorbei, zu spät, um noch um den Sieg mitreden zu können. Carlos Sainz schnappte Hamilton noch in Runde 68 - damit fuhr er noch doch auf Podium.

Zurückgefallen war Hamilton, als er beim Re-Start nach dem Startcrash als einziger an die Startlinie gefahren war, alle anderen waren an die Box gerollt, um sich Slicks abzuholen. Hamilton fuhr eine Runde später zum Reifenwechsel und büßte viele Plätze ein.

Max Verstappen hat ebenfalls wieder frische Reifen abgeholt, kämpft auf Rang elf noch um WM-Punkte. Sein Auto war freilich nach dem Startcrash schwer unter Mitleidenschaft gezogen worden. Als Lando Norris, angeschoben von Valtteri Bottas, ins Auto des Niederländers gerutscht war. Mit viel Klebeband konnte die Red-Bull-Mechaniker den RB16 halbwegs renntauglich machen. In Runde 60 konnte der Niederländer endlich auch Daniel Ricciardo überholen und war Zehnter (1 WM-Punkt).

Kommentare (15)
hansi01
2
8
Lesenswert?

Ich bin absolut kein Fan von Verstappen

Aber was Mercedes zur Zeit aufführt um den Titel zu gewinnen, geht auf keine Kuhhaut. Herr Wolff schämen Sie sich für dieses Verhalten. Ich hoffe die FIA regiert noch rechtzeitig und unternimmt etwas gegen diese Unsportlichkeit.

ElCapitan_80
5
3
Lesenswert?

Mercedes

Was genau hat Mercedes dieses Mal gemacht?
Oder glauben Sie wirklich dass Botas Norris geplanderweise so getroffen hat damit dieser mit Verstappen kollidiert?

eagleherby
1
7
Lesenswert?

Wäre der Unfall nicht passiert, wär es ein langweiliges Rennen geworden

So hat es einen neuen siegfahrer hervorgebracht, eine restart mit einen Auto in der Aufstellung (noch nie dagewesen) und richtig starke fights auf der Piste von Hamilton und Alonso die Grenzwertig waren aber 2 Weltmeister wissen wie man kämpft und den Gegner soviel Platz wie notwendig lässt. Alles in allem ein spannendes Rennen , Danke Bottas ( das war ironisch gemeint )

aposch
2
11
Lesenswert?

Endlich ein

interessantes Rennen. Da macht das Zusehen Spaß, weil der Sieger nicht im Voraus feststeht. Das beste Rennen hat für mich Fernando Alonso und Okon mit Alpine geliefert.

scionescio
20
5
Lesenswert?

… die Verteidigung von Alonso war ziemlich grenzwertig und hat Lewis den verdienten Sieg gekostet….

…. aber im Gegensatz zum ungestümen und wenig cleveren Max nimmt der lieber die Punkte für den dritten Platz mit, bevor er sich von seinem Intimfeind rausschmeißen lässt.

fon2024
5
12
Lesenswert?

Andaman

Scioso Mercedes kann halt fair nicht gewinnen.

sdone
2
7
Lesenswert?

Der Artikel ist nicht lesbar

Was sind das für zusammengewürfelte Sätze?

harakari
2
8
Lesenswert?

Ich vermute,

Kleine-Zeitung-Stil.

SeCCi
10
20
Lesenswert?

boxenstop-standzeit

in der formel mercedes soll jetzt auch eine standzeit von unter 2 sek verboten werden - aus "sicherheitsgründen" ... denn dabei ist ja schon so viel passiert .oO
nein, die mercedes crew bekommts einfach nicht so schnell gebackern, die von red bull schon - also wird das regelwerk entsprechend angepasst - wie immer...

Ragnar Lodbrok
8
13
Lesenswert?

Sooooo ein

Zufall....

Landbomeranze
10
35
Lesenswert?

Und wieder Mercedes!

Chaos Team. Wann gibt es für die einen Penalti von einem Rennen. Letztes Rennen Hamilton, jetzt Bottas, nächstes Mal wieder Hamilton. So gewinnt man die Weltmeisterschaft.

wollanig
11
36
Lesenswert?

Entweder sie haben

ein komplett überlegenes Auto oder sie schießen die Gegner ab. Ebenbürtig oder fair holen die keinen Titel.

wollanig
12
38
Lesenswert?

Genau getimet,

Bottas schießt unter Zuhilfenahme von Norris beide Red Bulls ab und Hamilton kommt fein davon.

SeCCi
12
37
Lesenswert?

rennlizenz

bei den mercedesfahrern sollte mal überprüft werden, ob sie noch für die rennlizenz berechtigt sind...

wollanig
10
28
Lesenswert?

Bravo,

und Hamilton staubt wieder ab.